Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia will keine Handys mehr in Deutschland bauen

Der Standort Deutschland ist nicht wettbewerbsfähig

Nokia will die Produktion mobiler Endgeräte in Deutschland einstellen. Bis Mitte 2008 soll der Standort Bochum geschlossen und die Produktion in "andere, wettbewerbsfähigere Nokia Werke in Europa" verlagert werden.

Nicht nur die Produktion am Standort Bochum will Nokia aufgeben, auch Bereiche, die nicht zur Produktion gehören, sollen in Bochum geschlossen werden. Insgesamt betrifft die geplante Schließung des Standorts Bochum rund 2.300 Mitarbeiter.

Der Standort sei nicht wettbewerbsfähig, begründet Nokia die Schließung seiner Bochumer Produktion. Eine Erneuerung des Standorts würde zusätzliche Investitionen erfordern, doch selbst diese würden nicht dazu führen, die Produktion in Bochum weltweit wettbewerbsfähig zu machen, so die Finnen. Es sei in Deutschland nicht möglich, so zu produzieren, "dass die globalen Anforderungen hinsichtlich Effizienz und flexiblem Kapazitätswachstum erfüllt werden".

Anzeige

Darüber hinaus will Nokia seinen Bereich "Line Fit Automotive" veräußern, der ab Werk integrierte Lösungen für die Fahrzeugindustrie anbietet. Bezüglich der Bochumer Forschungs- und Entwicklungsabteilung Adaptation Software verhandelt Nokia mit Sasken Technologies.


eye home zur Startseite
ONLINE INFORMER 24. Jan 2008

Auch wir vom Online Informer erklären uns solidarisch mit 4000 Beschäftigten. im Forum...

G.N 23. Jan 2008

... können sie ihre Umsatzerwartungen gleich mitnehmen. Nokia erwirtschaftet über 30...

Petra Hegger 17. Jan 2008

Nie mehr ein Produkt von Nokia Alle die sich über diese fragwürdige Verhalten wundern...

Redmond Juggernaut 16. Jan 2008

Nunja, ganz "Apple Fanboy" eben. Mit vollen Hosen ist gut stinken! Auch wenn's die vom...

l$47F9 16. Jan 2008

In den Medien kursieren verschiedene Zahlen. NRW-Minsterpräsident Rüttgers sagte in...


Jannewap / 23. Jan 2008

Enscheidung steht - Nokia geht!

tobe or not to be / 17. Jan 2008

Stakeholdervalue bei Nokia



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., Karlsruhe
  2. über Ratbacher GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)
  2. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)
  3. Boomster 279,99€, Consono 35 MK3 5.1-Set 333,00€, Move BT 119,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: wirds nicht für konsumer geben

    Eheran | 06:44

  2. Re: Nacktsichtbrille

    Eheran | 06:42

  3. Re: Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    M.P. | 06:23

  4. Re: Welcher physikalische Effekt soll das sein ?

    Salziger | 04:45

  5. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel