Gerüchte um ein Subnotebook von Apple verdichten sich

Alljährliche Aufregung vor dem Start der MacWorld Expo

Wie so oft kocht die Gerüchteküche im Vorfeld der MacWorld Expo in San Francisco hoch, wird die Apple-Messe doch traditionell von Apple-Chef Steve Jobs mit der Vorstellung neuer Produkte eröffnet. Besonders hoch gehandelt wird in diesem Jahr das Gerücht, Apple werde ein extrem flaches und leichtes Subnotebook vorstellen, das auf den Namen "MacBook Air" hören soll.

Anzeige

Das "MacBook Air", das auch schon als "MacBook Slim" und "MacBook Nano" die Runde machte, soll angeblich mit einem externen optischen Laufwerk daherkommen. Statt einer Festplatte soll Flash-Speicher zum Einsatz kommen. Das Display soll eine Größe von 13,3 Zoll haben, heißt es z.B. bei MacRumors. Allerdings schränkt die Site selbst die Glaubwürdigkeit ein und weist darauf hin, dass in der Vergangenheit gezielt falsche Gerüchte gestreut worden seien. Der Name MacBook Air kam auf, nachdem auf dem Messegelände Apple-Plakate mit der Aufschrift "There's Something in the Air" aufgehängt wurden.

Nichtsdestotrotz berichtet auch die Financial Times, Apple werde ein Subnotebook vorstellen. Dabei bezieht sich die britische Zeitung auf Analysten, die gute Kontakte zu Apples taiwanischen Lieferanten hätten. Darüber hinaus soll es weitere neue Notebooks geben.

Zudem werde Apple-Chef Steve Jobs einen Online-Filmverleih via iTunes vorstellen, so die Financial Times. Ähnliche Gerüchte gab es bereits zu Apples Entwickler-Konferenz WWDC Mitte 2007.

Mit einem neuen iPhone wird nicht gerechnet, obwohl die Vorstellung von Apples Mobiltelefon nun ein Jahr zurückliegt. Erwartet wird hingegen die Vorstellung einer neuen Firmware für das Telefon, womit dieses neue Funktionen erhalten soll.

Neue Desktops und Server hat Apple bereits in der letzten Woche vorgestellt.


dersichdenwolft... 15. Jan 2008

Ich denke mal es geht darum, daß das Cinema-Display eine ADC-Schnittstelle (Strom, Video...

oni 15. Jan 2008

Selbst Studenten haben meistens noch einen Zweitrechner (und wenn's eine olle Aldi-Gurke...

oni 15. Jan 2008

Sind da wirklich keine dabei? Bisher war bei meinen Apple-Produkten immer alles zum...

oni 15. Jan 2008

Meine zwei Mac-Reparaturen dauerten immer nur 3-4 Tage.

exfan 15. Jan 2008

spar dir dein *lol* warum sollte ich damals ans kabel denken? bei nem 2000 euro...

Kommentieren


document.write("Markus Tressl"); / 15. Jan 2008

Apple MacBook Air oder Ultra-Portable MacBook

So nicht! Blog / 14. Jan 2008

Argh! + So soll es sein!

absolutperplex / 14. Jan 2008

Something in the Air

document.write("Markus Tressl"); / 14. Jan 2008

Something in the Air -- MacBook Air?



Anzeige

  1. SAP SD / CRM Inhouse Berater (m/w)
    Thalia Holding GmbH, Hagen
  2. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart
  3. Software-Ingenieure (m/w) für Java-Technologien
    Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Hannover
  4. User Experience Designer (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  2. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  3. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  4. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  5. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  6. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  7. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  8. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen

  9. Kein britisches Modell

    Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

  10. Telecom Billing

    Bundesnetzagentur schaltet eine SMS-Abzocke ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Zoobotics Vier- und sechsbeinige Pappkameraden
  2. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  3. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel