Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenexplosion bei Satelliten-Projekt Galileo befürchtet

Das satellitengestützte Navigationssystem könnte 10 Milliarden Euro verschlingen

Das satellitengestützte Navigationssystem Galileo könnte sich extrem verteuern. Das europäische Pendant zur US-amerikanischen GPS-Lösung sollte ursprünglich 3,4 Milliarden Euro kosten. Nun droht das größte Raumfahrtprojekt der europäischen Geschichte mindestens 5, womöglich sogar 10 Milliarden Euro zu kosten.

Der Bundesregierung liegt nach einem Bericht des Spiegel eine vertrauliche Expertise vor, nach der die Kosten des Projekts, das ab 2013 dem amerikanischen GPS Paroli bieten wird, selbst im besten Fall um "mindestens 1,5 Milliarden Euro" steigen werden.

Anzeige

Die Kostenexplosion sei das Resultat des vor wenigen Wochen unter den 27 EU-Staaten ausgehandelten Kompromisses. Die Entwicklungsphase für das aufwendige Projekt mit seinen 26 um die Erde kreisenden Trabanten gilt danach als abgeschlossen und bezahlt. Tatsächlich fehle aber "technisch noch eine Menge", so ein Galileo-Spezialist, schreibt der Spiegel.

Die Ausgaben dafür belasteten nun die Kalkulation für die Bauphase. Dabei sei auch diese aus politischen Gründen schöngerechnet. Manche der beteiligten Firmen, Staaten und EU-Kommissare gingen schlicht davon aus, dass das Weltraumabenteuer auch bei astronomischen Kostensteigerungen nicht zu stoppen sei. Für Haushaltsexperten im Europäischen Parlament wie die CDU-Abgeordnete Inge Gräßle wäre das dagegen der "Super-GAU für die EU-Finanzen".


eye home zur Startseite
egfritz02 15. Jan 2008

Ich stimme da voll zu. Die Frage wär auch beantwortbar, wenn bekannt gemacht würde (z.B...

ernstl. 15. Jan 2008

Ich glaube an deinem Stirnlappen ist auch was peripher vorbei gegangen... Gruß, ernstl.

dsfgds dsf 15. Jan 2008

sie müssen nich pumpen sie tuns einfach, weil es leute gibt, die so doof sind immer...

huahuahua 15. Jan 2008

FÜR WIE BLÖDE WOLLEN DIE UNS EIGENTLICH VERKAUFEN?! ...oder sind Politiker einfach...

SBRGER 14. Jan 2008

War ja alles schon vorgezeichnet. Erst sollten interessierte Firmen die Entwicklung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über PSD Group GmbH, Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Irgendwas stimmt da aber nicht....

    large-m | 21:39

  2. Re: "aber weiterhin Probleme mit der Kultur der...

    Seismoid | 21:38

  3. Re: Hat sich eigentlich die Compression beim...

    Kleine Schildkröte | 21:32

  4. Re: Q.E.D.

    Wallbreaker | 21:30

  5. Re: Jetzt ist sie raus. Ich habe mehr erwartet.

    t3st3rst3st | 21:19


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel