Panasonic zeigt neue Plasma-Generation bis 150 Zoll

Plasma-Panel werden flacher und verbrauchen deutlich weniger Strom

Panasonic zeigt auf der CES in Las Vegas eine neue Generation von Plasma-Panels, darunter ein 42-Zoll-Panel, das bei gleicher Helligkeit nur halb so viel Strom verbrauchen soll wie herkömmliche Plasma-Panels. Daneben zeigt Panasonic den Prototypen eines etwa 1 Zoll dicken Panels mit 50 Zoll Diagonale sowie das bisher größte Plasma-Panel, welches in der Diagonale 150 Zoll misst.

Anzeige

Bei allen drei Displays kommt eine als "Double Efficiency" bezeichnete Technik zum Einsatz, die den Stromverbrauch senken soll. Nach einer Analyse der verwendeten Schaltkreise sowie der Panel-Struktur entwickelte Panasonic neue Leuchtstoffe sowie ein neues Zellen-Design, das die Entladung verbessert. Neue Schaltkreise sollen ebenso zum gesenkten Stromverbrauch beitragen.

Die neue Technik soll die Basis von Panasonics kommender Generation von Plasma-Displays bilden und zugleich dünnere und größere Bildschirme ermöglichen. So zeigt Panasonic ebenfalls den Prototypen eines 50-Zoll-Plasma-Fernsehers, der 24,7 mm dick ist und nur 22 kg auf die Waage bringt. Auch Wireless HD für eine drahtlose Übertragung von HD-Filmen integriert Panasonic in das Gerät.

Eher in die Kategorie "Show-Stück" fällt wohl ein 150 Zoll großes Plasma-Panel, das Panasonic ebenfalls in Las Vegas zeigt. Es erreicht eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln, rund 8,84 Megapixel und damit mehr als viermal so viele wie bei Full-HD. Das Panel misst dabei 3,31 x 1,87 Meter.


NICKIm. 20. Feb 2009

Guten Morgen zusammen. CORE Bezüglich Plasma und Verbrauch stimme ich Dir zu. Bezüglich...

plasi 08. Jan 2008

Nun ja... 5 jahre, kommt wohl eher auf das produkt an... mein Plasma 42" hat schon 11...

MacPro8Core 08. Jan 2008

Wie kommst du auf solche Werte. Die sind total falsch! Siehe Beitrag von mir weiter...

MacPro8Core 08. Jan 2008

Das ist ein Irrglaube. Mein 50" Plasma von Sammi braucht maximal 520W und ein 52...

macPro8Core 08. Jan 2008

wofür 32 Zoll in Plasma. da reicht auch ein LED beleuchtetes TFT von Sammi oder so.

Kommentieren


eTest-Heimkino.de / 17. Jan 2008

Panasonic präsentiert Plasma-Gigant mit 150 Zoll



Anzeige

  1. Produktmanager (m/w) für "Analyzer System Manager (ASM)"
    Siemens AG, Karlsruhe
  2. Application Engineer Test Systems (m/w)
    MAHLE Powertrain GmbH, Stuttgart
  3. IT - Senior Service Manager (m/w) Shared Retail Service / Compositing Engine
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  2. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  3. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  4. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  5. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  6. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  7. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  8. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  9. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  10. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel