Panasonic zeigt neue Plasma-Generation bis 150 Zoll

Plasma-Panel werden flacher und verbrauchen deutlich weniger Strom

Panasonic zeigt auf der CES in Las Vegas eine neue Generation von Plasma-Panels, darunter ein 42-Zoll-Panel, das bei gleicher Helligkeit nur halb so viel Strom verbrauchen soll wie herkömmliche Plasma-Panels. Daneben zeigt Panasonic den Prototypen eines etwa 1 Zoll dicken Panels mit 50 Zoll Diagonale sowie das bisher größte Plasma-Panel, welches in der Diagonale 150 Zoll misst.

Anzeige

Bei allen drei Displays kommt eine als "Double Efficiency" bezeichnete Technik zum Einsatz, die den Stromverbrauch senken soll. Nach einer Analyse der verwendeten Schaltkreise sowie der Panel-Struktur entwickelte Panasonic neue Leuchtstoffe sowie ein neues Zellen-Design, das die Entladung verbessert. Neue Schaltkreise sollen ebenso zum gesenkten Stromverbrauch beitragen.

Die neue Technik soll die Basis von Panasonics kommender Generation von Plasma-Displays bilden und zugleich dünnere und größere Bildschirme ermöglichen. So zeigt Panasonic ebenfalls den Prototypen eines 50-Zoll-Plasma-Fernsehers, der 24,7 mm dick ist und nur 22 kg auf die Waage bringt. Auch Wireless HD für eine drahtlose Übertragung von HD-Filmen integriert Panasonic in das Gerät.

Eher in die Kategorie "Show-Stück" fällt wohl ein 150 Zoll großes Plasma-Panel, das Panasonic ebenfalls in Las Vegas zeigt. Es erreicht eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln, rund 8,84 Megapixel und damit mehr als viermal so viele wie bei Full-HD. Das Panel misst dabei 3,31 x 1,87 Meter.


NICKIm. 20. Feb 2009

Guten Morgen zusammen. CORE Bezüglich Plasma und Verbrauch stimme ich Dir zu. Bezüglich...

plasi 08. Jan 2008

Nun ja... 5 jahre, kommt wohl eher auf das produkt an... mein Plasma 42" hat schon 11...

MacPro8Core 08. Jan 2008

Wie kommst du auf solche Werte. Die sind total falsch! Siehe Beitrag von mir weiter...

MacPro8Core 08. Jan 2008

Das ist ein Irrglaube. Mein 50" Plasma von Sammi braucht maximal 520W und ein 52...

macPro8Core 08. Jan 2008

wofür 32 Zoll in Plasma. da reicht auch ein LED beleuchtetes TFT von Sammi oder so.

Kommentieren


eTest-Heimkino.de / 17. Jan 2008

Panasonic präsentiert Plasma-Gigant mit 150 Zoll



Anzeige

  1. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  2. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  2. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  3. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

  4. Select Video

    Kabel Deutschland weitet Video-on-Demand auf ganzes Netz aus

  5. Internet

    IPv6 bei nur 0,6 Prozent des gesamten Datenverkehrs

  6. Datensicherheit

    Keine Nacktfotos sind auch keine Lösung

  7. Taxi-Konkurrent

    Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

  8. Wegen Terrorgefahr

    EU-Gipfel will schnellen Beschluss zu Flugdatenspeicherung

  9. FX-8370E im Kurztest

    95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+

  10. Mozilla und Google

    Probleme bei HTTP/2-Interoperabilität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel