Anzeige

Wieder Prozess gegen Spickmich.de

Eröffnung des Hauptsacheverfahrens am 9. Januar 2008

Sie will es wissen: Eine Gymnasiallehrerin zieht erneut gegen das Lehrerbewertungsportal Spickmich.de vor Gericht - obwohl sie bereits mehrfach unterlegen ist. Inzwischen hat sich eine Kollegin der Klage angeschlossen. Beide wollen, dass ihre Daten aus dem Portal verschwinden.

Anzeige

Am Mittwoch, dem 9. Januar 2008, eröffnet das Kölner Landgericht den Zivilprozess von zwei Lehrerinnen gegen das Internetangebot "Spickmich.de", berichtet die Nachrichtenagentur dpa. Die beiden Klägerinnen, eine Gymnasiallehrerin und eine Schulleiterin, wollen die Benotung ihrer Leistungen durch Schüler verbieten lassen. Sie verlangen, dass ihre persönlichen Daten sowie die Benotungen durch ihre Schüler von der Spickmich.de-Seite gelöscht werden.

Die Gymnasiallehrerin befindet sich schon länger in einem Rechtsstreit mit Spickmich.de. Sie unterlag jedoch im November 2007 in einem einstweiligen Verfügungsverfahren vor dem Kölner Oberlandesgericht. Dieses bestätigte ein Urteil des Landgerichts, die Benotung von Lehrern sei freie Meinungsäußerung. Die Unterlassungsklage der Direktorin ist später hinzugekommen.

Nach Angaben des Gerichtssprechers Dirk Eßer werden im Hauptsacheverfahren dieselben Rechtsfragen verhandelt wie in dem Verfahren um die einstweilige Verfügung. Allerdings könne der Sachverhalt intensiver ermittelt werden, sagte er der Agentur. Er erwartet aber nicht, dass eine Entscheidung bereits am 9. Januar 2008 fällt.


eye home zur Startseite
Fang bei mir an 06. Mär 2008

Da bin ich absolut einer Meinung. Ich finde, dass ist die fairere und gewiss auch...

Danke 06. Mär 2008

Endlich einmal einer, der die Sache objektiv sieht und seinen Verstand gebraucht. Ich bin...

Nafein 06. Mär 2008

Mädchen werd erwachsen. Nur weil du studierst, bist du nicht ohne Fehl und Tadel. 1...

dotti 06. Mär 2008

Warum veröffentlichen Sie diesen Beitrag nicht unter Ihrem Namen? angst vor Kritik?? Es...

michspicktderaffe 06. Mär 2008

Freie Meinung? Das ich nicht lache! Lehrer müssen sich jahrelang ausbilden lassen, um...

Kommentieren


Prapagonda / 08. Jan 2008



Anzeige

  1. Mobile Developer (m/w) in Core Business Platforms oneMobile
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Projektleiter/in Zeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Techniker (m/w) Service Management Center
    Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Frankfurt
  4. Head of Program Management Office (PMO) (m/w)
    Kelvion Holding GmbH, Bochum

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  2. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  3. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  4. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben

  5. TSST-K

    Ungewisse Zukunft für einen der letzten ODD-Anbieter

  6. Google und Starbreeze als Partner

    Imax arbeitet an VR-Kamera und VR-Kinos

  7. Scramjet

    Hyperschalltriebwerk erfolgreich getestet

  8. Apple

    Beta von iOS 9.3.3 und OS X 10.11.6 veröffentlicht

  9. Regulierbare Farbtemperatur

    Philips Hue White Ambiance jetzt im Handel

  10. Spotify Family

    Musikstreamingdienst wird günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: Na endlich

    Lala Satalin... | 11:53

  2. Re: ist ok

    plutoniumsulfat | 11:52

  3. Re: Qualität ist zu schlecht.

    plutoniumsulfat | 11:51

  4. Re: Zu billig?

    Anonymouse | 11:51

  5. Re: Verschandelung gibt's schon überall

    Trollversteher | 11:51


  1. 11:38

  2. 11:28

  3. 11:10

  4. 10:43

  5. 10:34

  6. 09:44

  7. 09:00

  8. 07:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel