Anzeige

Mozilla Weave - Online-Dienst für Firefox

Offene Plattform von Mozilla soll das "Browser-Erlebnis" verbessern

Unter dem Namen "Weave" bastelt Mozilla an einer offenen Plattform von Online-Diensten, die den Browser Firefox ergänzen sollen. Daten wie Lesezeichen, besuchte Webseiten oder Browser-Einstellungen werden dabei auf einem Server gespeichert und können so leicht auf andere Rechner übertragen werden.

Mozilla will das "Browser-Erlebnis" verbessern und arbeitet dazu an einer offenen Plattform von Online-Diensten als Ergänzung zu Firefox. Der Browser soll mit Hilfe von "Weave" damit Daten wie beispielsweise Lesezeichen, besuchte Webseiten oder Browser-Einstellungen auf einem Server ablegen, so dass diese auch auf anderen PCs oder beim Surfen mit dem Handy zur Verfügung stehen. Sobald der Nutzer online geht, soll der jeweils genutzte Browser so personalisiert werden.

Anzeige

Entwickelt wird Weave unter dem Dach der Mozilla-Labs und besteht zunächst aus einem grundlegenden Framework, mit dem sich die online gespeicherten Meta-Daten mit anderen Teilen lassen. Dabei soll der Nutzer entscheiden können, wer auf die eigenen Daten Zugriff hat. Künftig soll diese Basis um weitere Werkzeuge und APIs ergänzt werden.

Zwar wird Mozilla die entsprechenden Dienste hosten, offene APIs sollen aber sicherstellen, dass auch Dritte eigene Online-Dienste anbieten können. Ähnlich wie bei Firefox soll die Architektur erweiterbar sein.

Weave ist eine optionale Erweiterung für Firefox und liegt derzeit in einer ersten Vorab-Version für Windows, MacOS X und Linux vor. Um Weave 0.1 ausprobieren zu können, bedarf es allerdings einer aktuellen Vorab-Version von Firefox 3.


eye home zur Startseite
Quatschkopp 27. Feb 2008

Stimmt. Foxmarks ist eine sehr gute Alternative

Zwoks-Stef 02. Jan 2008

Sorry, ich hab das andere Thema übersehen...

Zwoks-Stef 02. Jan 2008

Und wieder etwas, bei dem Opera Vorreiter war und das vom Firefox "kopiert" wird? Opera...

Kein Kostverächter 28. Dez 2007

Das Schöne an Weave ist ja, dass man nicht auf die Dienste anderer angewiesen ist. Da...

Blair 27. Dez 2007

es gibt schon seit _jahren_ mehrere firefox-erweiterungen, die die onlinesynchronisation...

Kommentieren



Anzeige

  1. Architect Microsoft Exchange / Lotus Notes (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  2. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Prozess- und Systemgestalter im Bereich IT AfterSales (m/w)
    Daimler AG, Neu-Ulm
  4. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  2. Jackie Chan Edition (Little Big Soldier / Shaolin / Stadt der Gewalt) [Blu-ray]
    5,99€
  3. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  2. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  3. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  4. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  5. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen

  6. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  7. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  8. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  9. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  10. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. nur mit origin...

    Rulf | 05:59

  2. Re: Ich versteh immer nicht

    melaw | 05:48

  3. Was, nur 200Mbit??

    melaw | 05:42

  4. Re: Phänomen SUV

    Johnny Cache | 05:21

  5. Re: Skins für Echtgeld sind doch echt bescheuert

    bentol | 03:40


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel