VMware Workstation bekommt Unity-Modus

Entwickler arbeiten an Funktion für Linux-Version

Der von der Mac-Virtualisierungssoftware VMware Fusion bekannte Unity-Modus soll auch in die nächste Version von VMware Workstation Einzug halten. Mit Unity lassen sich einzelne Fenster aus einer virtuellen Umgebung herauslösen und direkt auf dem Host-Desktop nutzen.

Anzeige

In seinem Blog schreibt VMware-Entwickler Christian Hammond, dass die nächste Workstation-Ausgabe die Versionsnummer 6.5 tragen und Unity enthalten wird. Er selbst arbeitet an Unity für die Linux-Version der Software - über die Windows-Variante machte Hammond keine Aussage.

VMware Workstation 6.5 mit Unity
VMware Workstation 6.5 mit Unity
Unity ist VMwares Umsetzung des von Parallels eingeführten Coherence-Modus: Fenster lassen sich aus einer virtuellen Maschine mit Windows 2000 oder XP direkt auf den Host-Desktop verlagern. Noch gebe es aber viel zu tun: Zwar arbeitet Unity laut Hammond bereits mit dem Gnome-Fenstermanager Metacity zusammen, allerdings nur, solange auf virtuelle Desktops verzichtet wird, und mit mehreren Monitoren soll es ebenfalls zu Problemen kommen können.

Derzeit soll VMware Workstation 6.5 bereits als interne Beta-Version vorliegen; wann jedoch eine öffentliche Beta folgt, ist genauso wenig bekannt wie ein Veröffentlichungstermin für die fertige Version der Software. Die auf dem Screenshot erkennbaren VMware-Logos in den Fenstertiteln sollen sich laut Hammond übrigens abschalten lassen, die Idee ist jedoch, dass die Fenster der Gastumgebung leichter zu erkennen sind.


Drei Zehen 18. Dez 2007

hat nicht die Parallels Firma ihre Wurzeln in einem OS/2 Projekt oder so ähnlich...

Rüdiger Spilka 18. Dez 2007

So etwas gab's unter OS/2 auch schon, den sog. "Seamless Mode" des Windows-Subsystems...

Drei Zehen 18. Dez 2007

VMWare gab es schon lange unter Windows bevor es auf Mac portiert wurde. Vielleicht kommt...

HomeUser 18. Dez 2007

VMware oder ähnliches sind für Entwickler extrem nützlich. Verteilte Anwendungen und...

SantaClaus 18. Dez 2007

Das hat nichts mit Windows und Mac zutun, sondern mit parralels und vmware. Und wenn du...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w) Bank Management Services
    ING-DiBa AG, Frank­furt oder Nürn­berg
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim
  3. Consultant Finance Processes & Applications (m/w)
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Softwareentwickler (m/w)
    ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 13.08.
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)
  3. Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Telefonie und Internet

    Störungen bei O2 und 1und1 in Berlin

  2. Telltale

    Details und Trailer zu Minecraft Story Mode veröffentlicht

  3. Geheimdienst

    NSA spähte Dutzende Telefone der Regierung Brasiliens aus

  4. Raumfahrt

    Russisches Versorgungsschiff erreicht ISS

  5. UNHRC

    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

  6. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  7. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  8. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  9. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  10. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  2. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz
  3. Umfrage E-Personalausweis im Internet kaum genutzt

Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

  1. Re: Primacom

    Sharra | 02:08

  2. Re: Und Xbox Music?

    Felix_Keyway | 02:00

  3. Re: Das verbrennen die Amis Millionen von Dollar

    mnementh | 01:57

  4. Re: easybell / berlin: Totalausfall von 22:00 bis...

    MatzeXXX | 01:46

  5. UNASUR

    Tzven | 01:45


  1. 14:50

  2. 14:34

  3. 12:32

  4. 12:17

  5. 14:04

  6. 11:55

  7. 10:37

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel