Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Computerspiel-Forschungsnetzwerk startet in Potsdam

DIGAREC soll Forscher verschiedener Fachbereiche in Brandenburg zusammenbringen

Wissenschaftler verschiedener Fachbereiche starten in Deutschland ein neues Netzwerk für Computerspielforschung. Unter dem Namen Digital Games Research Network, kurz DIGAREC, soll es ab dem heutigen 12. Dezember 2007 offiziell in Potsdam seine Arbeit aufnehmen - und Vorarbeit für ein neues Forschungszentrum für Computerspiele leisten.

Gründungsmitglieder des Netzwerkes sind Prof. Dr. Dieter Mersch, Dr. Stephan Günzel, Michael Liebe und Doktorand Frank Bültge vom Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam (DFG-Projekt "Medialität des Computerspiels"), Prof. Dr. Barbara Krahé und Dr. Ingrid Möller vom Institut für Psychologie der Universität Potsdam (DFG-Projekt "Auswirkungen des Konsums gewalthaltiger Bildschirmspiele auf Aggression"), Prof. Dr. Oliver Castendyk vom Erich Pommer Institut aus Potsdam, Mattias Ljungström vom Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam ("Advanced Media/Game Design"), Prof. Ulrich Weinberg vom Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam sowie Dr. Klaus Spieler und Andreas Lange vom Institut für digitale interaktive Kultur aus Berlin.

Anzeige

DIGAREC soll mehrere Forschungsperspektiven vereinen, um das "komplexe Phänomen Computerspiel" zu erfassen. Durch das Netzwerk entsteht laut Ankündigung ein Pool aus Medienwissenschaft, Psychologie, Design, Informatik, Medienrecht und Kulturgeschichte. Auch internationale Kooperationen sollen bereits bestehen, konkret genannt wurden die Universitäten Kopenhagen (Dänemark), Oslo (Norwegen) und Modena (Italien).

In der Region Brandenburg-Berlin entstehe damit ein interdisziplinärer Wissenschaftsstandort, welcher der Vielschichtigkeit des erfolgreichen, aber auch durchaus ambivalenten Leitmediums Computerspiel durch seine multiperspektivische Ausrichtung gewachsen sei. Mit seiner Arbeit bereitet das Netzwerk Computerspielforschung die Gründung eines Forschungszentrums für Computerspiele vor.

Geplant sind Publikationen, auch international ausgerichtete Konferenzen sowie Ausstellungen. Die erste öffentliche Veranstaltung des Netzwerkes DIGAREC wird vom 8. bis 10. Mai 2008 mit der internationalen Tagung "Philosophy of Computer Games" an der Universität Potsdam stattfinden.


eye home zur Startseite
Michael Hellermann 21. Dez 2007

Unter www.extrakte.uni-siegen.de findet sich ein interessantes Interview mit dem...

1elf 12. Dez 2007

"Killerspielen"? Nur bei Killerspielen ist ortschritt möglich. Alles andere führt eher...

DER GORF 12. Dez 2007

Es wurde behandelt, nur meines Wissens nah nciht so Medienwirksam und nicht mit so viel...

LexLooser 12. Dez 2007

boar kann einer mal diese unqualifizierten möchtegern doktoren zurück in ihren stall...

Maxxon 12. Dez 2007

Gutes Zeichen? Unvorbelasteter Versuch??? Nicht in Deutschland! Den Glauben habe ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Stuttgart
  2. ZF Friedrichshafen AG, Passau
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. Um den 15-Prozent-Gutschein in Anspruch nehmen zu können, kaufen die Nutzer einfach ihren...
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Jupitermond

    Nasa beobachtet Wasserdampf auf Europa

  2. Regierung

    Wie die Telekom bei Merkel ihre Interessen durchsetzt

  3. Embedded Radeon E9550

    AMD packt Polaris in 4K-Spieleautomaten

  4. Pay-TV

    Ultra-HD-Programm von Sky startet im Oktober

  5. Project Catapult

    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

  6. Kabel

    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

  7. Session Recovery

    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

  8. Windows 10 Enterprise

    Edge-Browser soll bald in virtueller Umgebung laufen

  9. Valve

    Oberfläche von Steam wird überarbeitet

  10. Tintenstrahldrucker

    Anbieter umgehen HPs Patronensperre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Wie kleine Kinder ...

    Oktavian | 17:14

  2. Re: 22.000

    ArcherV | 17:12

  3. Re: Spielt das überhaupt noch wer?

    m245m | 17:11

  4. Re: Und jetzt könnte das EU-Parlament

    caldeum | 17:10

  5. Nachweis von Leben im Sonnensystem und eine...

    KrasnodarLevita... | 17:08


  1. 15:51

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:18

  5. 13:54

  6. 13:24

  7. 13:15

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel