Abo
  • Services:
Anzeige

Lithium-Ionen-Akku von Toshiba lässt sich in 5 Minuten laden

Spezial-Akku für Maschinen und Fahrzeuge

Im März 2008 will Toshiba einen neuartigen Lithium-Ionen-Akku auf den Markt bringen, der besonders langlebig sein soll und besonders schnell geladen werden kann. Gedacht ist der Speicher aber nicht für Notebooks und ähnliche Geräte, sondern für Maschinen und Fahrzeuge bis hin zum Hybrid-Auto.

Den neuen Akku-Typ nennt Toshiba "Super Charge ion Battery" oder SCiB. Durch eine Überwachung von Temperatur und Spannung in jeder Zelle in Verbindung mit neuen, nicht genannten Materialien für die Elektroden können die Akkus sehr schnell geladen werden. Sie halten dazu Stromstärken von bis zu 50 Ampere aus, bei denen die Zellen bereits nach 5 Minuten 90 Prozent ihrer Kapazität erreichen sollen.

Anzeige

Energiedichte der SCIB laut Toshiba
Energiedichte der SCIB laut Toshiba
Die Energiedichte der SCiBs liegt dabei laut Toshiba noch über der von herkömmlichen Kondensatoren, zudem sollen die neuen Akkus besonders lange halten. Erst nach 3.000 Ladezyklen verlieren die SCiBs 10 Prozent ihrer Kapazität und funktionieren auch noch bei Temperaturen unter minus 30 Grad Celsius, ohne Schaden zu nehmen.

Zellen und Module
Zellen und Module
Eine einzelne SCiB-Zelle von 150 Gramm erreicht eine Spannung von 2,4 Volt bei 4,2 Ampere-Stunden, Toshiba verbaut diese Zellen auch zu zehn Stück in einem Modul mit 2 Kilogramm, in dem die Parameter der einzelnen Zellen gemeinsam überwacht werden. Dadurch sollen Überhitzung und Kurzschluss schnell erkannt werden, noch bevor der Rest des Gerätes Schaden nimmt.

Temperaturverhalten
Temperaturverhalten
Die SCiBs will Toshiba im März 2008 in Serien-Stückzahlen liefern. Die Einsatzbereiche sieht der Hersteller unter anderem bei Nutzfahrzeugen wie Gabelstaplern und Industrie-Maschinen, aber auch elektrischen Hilfsmotoren für Fahrräder sowie elektrische Motorräder und Hybrid-Autos. Den Einsatz von Elektrowerkzeugen, bei denen Nickel-Metall-Hydrid-Akkus noch gebräuchlich sind, nennt Toshiba jedoch bisher nicht als Ziel für die neuen Akkus.


eye home zur Startseite
Thomas Buchta 27. Dez 2007

Hallo... Wenn man den Gesamtwirkungsgrad betrachtet, darf man die Energie, die man zum...

hr.bert 14. Dez 2007

Möcht' mein Notebook auch mal ausserhalb des Autos aufladen.

Amd Glimmer 14. Dez 2007

Du bist genau so ein Beispiel von diesen Leuten, hauptsache die Rechtschreibung stimmt...

adba 12. Dez 2007

Ich will auch ein HOLODECK haben ;-)

Erik Unger 12. Dez 2007

Nanotechnologie dürfte der Schlüssel zur schönen, neuen Welt sein: Mir sind noch 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: BQ Aquaris X5 Plus (~290¤)

    ve2000 | 03:20

  2. Re: Ist doch billiger

    plutoniumsulfat | 02:29

  3. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    plutoniumsulfat | 02:28

  4. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 02:21

  5. Re: Die werden ihn wohl ausliefern

    Danijoo | 01:57


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel