Abo
  • Services:
Anzeige

Lithium-Ionen-Akku von Toshiba lässt sich in 5 Minuten laden

Spezial-Akku für Maschinen und Fahrzeuge

Im März 2008 will Toshiba einen neuartigen Lithium-Ionen-Akku auf den Markt bringen, der besonders langlebig sein soll und besonders schnell geladen werden kann. Gedacht ist der Speicher aber nicht für Notebooks und ähnliche Geräte, sondern für Maschinen und Fahrzeuge bis hin zum Hybrid-Auto.

Den neuen Akku-Typ nennt Toshiba "Super Charge ion Battery" oder SCiB. Durch eine Überwachung von Temperatur und Spannung in jeder Zelle in Verbindung mit neuen, nicht genannten Materialien für die Elektroden können die Akkus sehr schnell geladen werden. Sie halten dazu Stromstärken von bis zu 50 Ampere aus, bei denen die Zellen bereits nach 5 Minuten 90 Prozent ihrer Kapazität erreichen sollen.

Anzeige

Energiedichte der SCIB laut Toshiba
Energiedichte der SCIB laut Toshiba
Die Energiedichte der SCiBs liegt dabei laut Toshiba noch über der von herkömmlichen Kondensatoren, zudem sollen die neuen Akkus besonders lange halten. Erst nach 3.000 Ladezyklen verlieren die SCiBs 10 Prozent ihrer Kapazität und funktionieren auch noch bei Temperaturen unter minus 30 Grad Celsius, ohne Schaden zu nehmen.

Zellen und Module
Zellen und Module
Eine einzelne SCiB-Zelle von 150 Gramm erreicht eine Spannung von 2,4 Volt bei 4,2 Ampere-Stunden, Toshiba verbaut diese Zellen auch zu zehn Stück in einem Modul mit 2 Kilogramm, in dem die Parameter der einzelnen Zellen gemeinsam überwacht werden. Dadurch sollen Überhitzung und Kurzschluss schnell erkannt werden, noch bevor der Rest des Gerätes Schaden nimmt.

Temperaturverhalten
Temperaturverhalten
Die SCiBs will Toshiba im März 2008 in Serien-Stückzahlen liefern. Die Einsatzbereiche sieht der Hersteller unter anderem bei Nutzfahrzeugen wie Gabelstaplern und Industrie-Maschinen, aber auch elektrischen Hilfsmotoren für Fahrräder sowie elektrische Motorräder und Hybrid-Autos. Den Einsatz von Elektrowerkzeugen, bei denen Nickel-Metall-Hydrid-Akkus noch gebräuchlich sind, nennt Toshiba jedoch bisher nicht als Ziel für die neuen Akkus.


eye home zur Startseite
Thomas Buchta 27. Dez 2007

Hallo... Wenn man den Gesamtwirkungsgrad betrachtet, darf man die Energie, die man zum...

hr.bert 14. Dez 2007

Möcht' mein Notebook auch mal ausserhalb des Autos aufladen.

Amd Glimmer 14. Dez 2007

Du bist genau so ein Beispiel von diesen Leuten, hauptsache die Rechtschreibung stimmt...

adba 12. Dez 2007

Ich will auch ein HOLODECK haben ;-)

Erik Unger 12. Dez 2007

Nanotechnologie dürfte der Schlüssel zur schönen, neuen Welt sein: Mir sind noch 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  2. Software AG, Saarbrücken
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,00€ (Spiel in den Warenkorb zum Controller legen, siehe unteren Link)
  2. (im Bundle mit Elite Controller für 109,00€)
  3. (nur noch bis 31.01. für 49€ statt 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Vakuum

    masel99 | 15:09

  2. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    ChevalAlazan | 15:07

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    plutoniumsulfat | 15:07

  4. Re: Trollfabrik?

    throgh | 15:05

  5. Re: WPS?

    David64Bit | 15:03


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel