MMS kommt aufs iPhone

Auch Erweiterung der SMS-Funktionen geplant

Am iPhone wurde immer wieder kritisiert, dass sich damit weder MMS versenden noch empfangen lassen. Nun befindet sich eine Software in der Entwicklung, welche diese Funktionen nachreicht. Aber auch an einem weiteren Werkzeug wird gearbeitet, mit dem sich endlich auch Kurzmitteilungen vom iPhone aus an andere weiterleiten sowie SMS gleich an mehrere Empfänger senden lassen.

Anzeige

Im Forum von ModMyiFone.com wurde eine erste Vorabversion einer MMS-Applikation für das iPhone vorgestellt. Der Empfang von MMS-Botschaften ist damit allerdings noch nicht möglich, nur der MMS-Versand soll derzeit funktionieren. Allerdings befindet sich die Software noch in einem frühen Entwicklungsstadium, so dass noch mit vielen Programmfehlern zu rechnen ist.

Ebenfalls auf ModMyiFone.com wurde die neue Version der in Entwicklung befindlichen Erweiterung für die SMS-Applikation im iPhone angekündigt. Damit lassen sich Kurzmitteilungen an andere Empfänger weiterleiten und endlich können SMS auch mit einem Schlag an mehrere Empfänger versendet werden. Bislang fehlen diese beiden Möglichkeiten dem iPhone.

Kürzlich hatte außerdem Google seine Webseiten optimiert, so dass diese besser im iPhone-Browser erscheinen. Dadurch lassen sich die Google-Dienste wie Suche, Google Mail alias GMail, Reader, Calendar sowie Maps fortan besser mit dem iPhone nutzen.


DrFu79 11. Dez 2007

das ist jetzt aber - NICHT - Dein Ernst, oder ??? Ich habe mich mit Ubuntu beschäftigt...

DrFu79 11. Dez 2007

... aller Zeiten kommt von APPLE. http://www.infoweek.ch/news/nw_single.cfm?news_Id=17154...

@ 10. Dez 2007

MMS nutzt kein Mensch, weil es zu teuer ist - da hat man sich das Geschäft selbst...

Horst... 10. Dez 2007

Mehr als 10 Leute bekommt ihr doch eh nicht zusammen.

ernstl. 09. Dez 2007

Auch wenn ich zuerst auch dachte "Ist doch egal, ob Syl- oder Silvester" - es hat mich...

Kommentieren


Marcus bloggt / 08. Dez 2007

iPhone macht einen auf Microsoft …

informatikerstrich.net / 07. Dez 2007

Sinnlose iPhone updates



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator/-in
    Grüner Fisher Investments GmbH, Roden­bach bei Kaiserslautern
  2. Specialist Informationsschutz (m/w)
    BASF SE, Ludwigshafen
  3. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  4. Consultancy Manager - Supply Chain Planning (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Selbsttötung

    Wieder ein toter Arbeiter bei Foxconn

  2. Linux

    Opensuse Factory wird Rolling-Release-Distribution

  3. Bau-Simulator 2015

    Schwere Maschinen am PC

  4. Gericht

    Kim Dotcom muss Filmindustrie sein Vermögen offenlegen

  5. Smartphone-Markt wächst

    Samsung verkauft weniger Smartphones

  6. Internet of Things

    Kreditkartennummern und das Passwort 1234

  7. OLED-Lampen

    Allianz in Taiwan will OLED-Licht voranbringen

  8. Libreoffice 4.3

    3D-Modelle, besseres OOXML und Monster-Absätze

  9. Arbeitsspeicher

    Erste Smartphones mit Low-Power-DDR4 erscheinen 2015

  10. Wearables

    Samsung lässt sich runde Smartwatch-Designs patentieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel