Anzeige

YUI 2.4.0 mit CSS-Selector, Diagrammen und Profiler

Yahoos Ajax-Bibliothek bändelt mit Flash an

Yahoo hat seine freie Ajax-Bibliothek YUI wieder einmal erweitert. In der Version 2.4.0 wartet die JavaScript-Bibliothek unter anderem mit einer CSS-Query-Engine, einem in JavaScript und Flash realisierten Diagramm-Werkzeug sowie einem Profiler auf.

YUI 2.4.0 bringt unter anderem eine neue Diagramm-Funktion namens "Charts Control" mit, die sowohl in Flash als auch JavaScript realisiert wurde. Charts Control erzeugt in Flash Balken-, Linien- und Tortendiagramme, die mit Daten aus dem DataTable Control von YUI gefüttert werden können. So lassen sich Kombinationen aus Tabellen und Diagrammen erstellen. Äußerlich lassen sich die Diagramme per CSS anpassen, ohne dazu die Flash-Datei verändern zu müssen. Wer dennoch direkt in den Flash-Quellcode eingreifen will, kann dies ebenfalls tun.

Anzeige

Das "Selector Utility" implementiert einen großen Teil der vom W3C definierten CSS-Selector-Syntax einschließlich der vorgeschlagenen CSS3-Selector-Erweiterung. Damit lassen sich HTML-Elemente sammeln, filtern und testen. Unterstützt werden dabei die meisten Pseudo-Klassen, Attribute und Operatoren sowie Kombinatoren des CSS3-Entwurfs.

Neu ist auch ein so genanntes Get-Utility, mit dem sich Script-Nodes und CSS-Link-Nodes dynamisch ergänzen lassen, um bestimmte Funktionen nachzuladen, wenn diese benötigt werden. Die entsprechenden Funktionen entstammen dem YUI Loader Utility, das entsprechend reorganisiert wurde. Mit dabei ist auch eine Adaption von Douglas Crockfords freiem JSON-Parser.

Ebenfalls mit YUI 2.4.0 eingeführt wird ein Profiler, mit dem sich einzelne Code-Teile gezielt analysieren lassen, um die Leistung von Applikationen zu verbessern. Zusammen mit dem YUI Test Utility lassen sich so Unit-Tests entwickeln, die Benchmark-Ergebnisse einbeziehen.

Daneben wurden einige bestehende Komponenten überarbeitet: So gilt das YUI Button Control nun als stabil, mit dem YUI Calendar Control kann auch von einem Jahr ins nächste gesprungen werden und das "Drag & Drop Utility API" gibt es nun zusätzlich in einer vereinfachten und schnelleren Version. Der YUI Rich Text Editor wurde stärker modularisiert. Wer auf einige Design-Funktionen verzichtet, spart sich das Einbinden von bis zu 50 Prozent des Editor-Codes.

Die "Yahoo User Interface Bibliothek" (YUI) steht unter einer BSD-Lizenz und kann somit frei genutzt werden. Im Vergleich zu manch anderer JavaScript-Bibliothek hebt sich Yahoos Bibliothek vor allem durch gute Erweiterbarkeit und eine umfassende Dokumentation ab, die auch zahlreiche Video-Vorträge der Entwickler umfasst.


eye home zur Startseite
avarus.com.ar 06. Dez 2007

Ich finde YUI generell sehr gut, aber ich wurde auch schon enttaeuscht. Ich habe damit...

ichheisedu.. 06. Dez 2007

heißt das, Ihr seid elitärer hier, Ihr seid was besseres ?! Wenn Du der Meinung bis, das...

.jon 05. Dez 2007

Stimmt, Du hast Recht! ;-)

Indyaner 05. Dez 2007

Ok, für den Kundenbesuch ist es vielleicht wirklich gestaltbar. Sehe ich ein. (Wir sind...

coder0 05. Dez 2007

Ne, damit kann man nicht so tolle Clientseitige-Updates machen (füttern mit Live...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Bertrandt Technikum GmbH, Eh­nin­gen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 169,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Skillsoft
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Gedys

  1. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  2. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  3. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  4. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  5. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  6. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  7. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  8. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  9. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt

  10. Tolino Page

    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Re: Wird jetzt jeder gtx Grafikkarte ein eigener...

    RicoBrassers | 09:28

  2. Re: Kurzfristig! Jetzt! Geld!

    DetlevCM | 09:26

  3. Re: Bin begeistert...

    RicoBrassers | 09:25

  4. Erinnert mich an den Baron Münchhausen...

    AlBundy666 | 09:21

  5. Re: Mal ein paar Infos von einem FBA Verkäufer.

    serra.avatar | 09:10


  1. 09:02

  2. 20:04

  3. 17:04

  4. 16:53

  5. 16:22

  6. 14:58

  7. 14:33

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel