Anzeige

Xfce 4.4.2 und Thunar 0.9 freigegeben

Linux-Desktop und -Dateimanager in neuer Version

Der schlanke Unix-Desktop Xfce ist nun in der Version 4.4.2 verfügbar, mit der einige Fehler korrigiert werden. Der von dem Projekt verwendete Dateimanager Thunar wurde parallel in der Version 0.9.0 veröffentlicht, mit der ebenfalls einige Fehler behoben werden.

Thunar 0.9.0
Thunar 0.9.0
In Xfce 4.4.2 wurde unter anderem ein Fehler in der Widget- und der Utility-Bibliothek behoben, der zuvor dafür verantwortlich war, dass sich im Mehrmonitorbetrieb ein Fenster manchmal auf dem falschen Bildschirm öffnete. Der von Xfce verwendete Window Manager Xfwm soll zudem in Kombination mit Gtk+ 2.11.x nicht mehr abstürzen. Zusätzlich wurden einige der Übersetzungen aktualisiert. Das Changelog gibt einen umfassenden Überblick über die Änderungen.

Anzeige

Gemeinsam mit Xfce 4.4.2 ist auch der Dateimanager Thunar 0.9.0 verfügbar, ebenso wie die dazugehörige Bibliothek Libexo 0.3.4. Die neue Version zeigt etwa Datenträger ohne einbindbare Dateisysteme nicht mehr an und erkennt Ogg-Dateien nun korrekt als Audiodaten, um so entsprechende Aktionen anzubieten. Mittels HAL soll Thunar zudem feststellen können, ob ein eingehängter Datenträger mit "eject" ausgeworfen werden muss oder nicht. Die neue Thunar-Version behebt außerdem Fehler, die auf AMD64 und SPARC64 zu Abstürzen führten und soll sich unter Solaris 2.8 sowie NetBSD kompilieren lassen.

Xfce 4.4.2 steht ab sofort zum Download bereit, darin sind auch Thunar und die Libexo enthalten. Wer jedoch nicht auf Xfce 4.4.x umsteigen möchte oder eine andere Desktop-Oberfläche nutzt, kann beide auch einzeln herunterladen.


eye home zur Startseite
xfceuser 03. Dez 2007

Jepp, xfce ist eine der besten Mischungen aus Komfort und dem Schonen von Ressourcen.

xfceuser 03. Dez 2007

Das liegt wohl daran, dass es gtk+ verwendet...so wie gnome.

Oberflächennutzer 03. Dez 2007

Xfce ist vorallem in letzter Zeit viel besser als früher, es stürzt bei mir eigentlich...

c++fan 03. Dez 2007

Hm... Schon bisschen. Der Nautilus sieht aber im Moment noch angenehmer aus. ;)

sleepless 03. Dez 2007

Ich benutze XFCE gerne, weil es viel Wert auf die Standarts setzt, sowie aussergewöhnlich...

Kommentieren


nexem.info - Der News-Blog / 03. Dez 2007



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  2. Softwareentwickler für sicherheitsgerichtete Systeme in der Intralogistik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. Teamleiter (m/w) IT-Support
    Bühler Motor GmbH, Nürnberg
  4. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel-Smartphone

    Google soll an komplett eigenem Smartphone arbeiten

  2. Prozessor

    Den einen Core M gibt es nicht

  3. Intel Security

    Intel will McAfee verkaufen

  4. Le Eco

    Faraday Future plant autonomes Elektroauto

  5. Petition gegen Apple

    300.000 wehren sich gegen Ende der iPhone-Kopfhörerbuchse

  6. Battlefield 1 angespielt

    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

  7. Förderung

    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

  8. Procter & Gamble

    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

  9. AVM

    Routerfreiheit bringt Kabel-TV per WLAN auf mobile Geräte

  10. Oculus App

    Vive-Besitzer können wieder Rift-exklusive Titel spielen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  2. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders
  3. Zwangsbeglückung Vernetzte Stromzähler könnten Verbraucher noch mehr kosten

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Habe ich was verpasst?

    holysmoke | 09:40

  2. Re: Dann kauft halt kein iPhone!

    der_wahre_hannes | 09:39

  3. Re: Klinke Buchse alt? Nein!

    wasabi | 09:39

  4. Re: Gibts nicht auch 2,5mm Klinke?

    Klausens | 09:38

  5. Bluetooth muss standard werden!

    christi1992 | 09:37


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:51

  4. 07:30

  5. 07:14

  6. 15:00

  7. 10:36

  8. 09:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel