Red-Hat-Enterprise-Klon CentOS 5.1 ist da

Linux-Distribution für x86 und x86-64 verfügbar

Fast einen Monat, nachdem Red Hat sein Enterprise Linux (RHEL) aktualisiert hat, ist nun CentOS 5.1 verfügbar. Diese Linux-Distribution basiert auf den frei verfügbaren RHEL-Quellen und bringt insofern dieselben Verbesserungen mit wie RHEL 5.1.

Anzeige

Wie RHEL 5.1 enthält CentOS so eine neue Version des Hypervisors Xen, wodurch sich insbesondere bei der Virtualisierung von Windows-Systemen Vorteile ergeben sollen. Ein Kernel-Update soll darüber hinaus die ACPI-Unterstützung verbessern, was vor allem Notebook-Nutzern entgegenkommt.

Des Weiteren wird Ext3 nun mit Dateisystemen mit bis zu 16 TByte unterstützt. Neben einer neuen Version des SMB-Nachfolgers CIFS sind zudem Verbesserungen für IPv6 enthalten und es gehören verschiedene neue Treiber zum Lieferumfang, unter anderem für RAID-Controller von 3ware und der e1000e-Treiber für On-Board-Netzwerkkarten von Intel.

Da die CentOS-Entwickler auf die frei verfügbaren RHEL-Quellen zurückgreifen, sollen beide zueinander kompatibel sein. Aus CentOS wurden jedoch alle Verweise auf Red Hat, wie Logos und Ähnliches, entfernt. Ebenso wie Red Hat gibt es für CentOS sieben Jahre Unterstützung.

Die Release Notes enthalten einige Informationen zu bekannten Problemen und eine Liste aller neuen Pakete. Die Distribution steht für x86 und x64 zum Download bereit, wobei das Projekt darum bittet, möglichst Bittorrent zu verwenden, um die Server nicht zu überlasten.


BSDDaemon 03. Dez 2007

+ Keine pauschalen Support-Kosten + Diverse Firmen bieten Support für CentOS an...

free your mind 03. Dez 2007

bei centos gibt es updates auch ohne support-vertrag mittels yum, bei suse weiss ich es...

FlashOver 03. Dez 2007

Ich denke da fehlt es einfach am Support den man zahlt. Das gleiche gibt es ja auch von...

kendon 03. Dez 2007

das feature wäre wohl eher kostenlos...

Gerald 03. Dez 2007

Es ist umsonst!

Kommentieren



Anzeige

  1. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. SAP Spezialist/in für Berechtigungen und Usermanagement
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  4. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  2. Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  2. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  3. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  4. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  5. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  6. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  7. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  8. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  9. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen

  10. BND-Selektorenaffäre

    Die Hasen vom Bundeskanzleramt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. Re: Kann ich nur bestätigen!

    Tzven | 22:16

  2. Re: "Schönwetter-Internet"

    fluppsi | 22:13

  3. Re: Zu leise ...

    violator | 22:08

  4. Re: Es gibt nur einen M. Zuckerberg!

    fluppsi | 22:06

  5. Re: Zockende Banken und ein desolates...

    elf | 22:05


  1. 16:52

  2. 16:29

  3. 16:25

  4. 15:52

  5. 14:39

  6. 14:35

  7. 14:25

  8. 14:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel