FDRTools Basic: Kostenloses Programm für HDR-Fotos

Fotografien mit Dramatik

Andreas Schömann hat mit den FDRTools Basic eine kostenlose Version seiner Werkzeuge zur Erstellung von HDR-Fotos (High Dynamic Range) vorgestellt. HDR-Bilder zeigen ein deutlich höheres Kontrastverhältnis, als es die Sensoren digitaler Kameras abbilden können. Das geschieht durch die Verrechnung mehrerer Bilder des gleichen Motivs, aber mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. FDRTools Basic kann sowohl auf JPEG als auch auf Rohdatenbilder zurückgreifen - und mit Letzterem aus nur einem Bild HDR-Fotos errechnen.

Anzeige

FDRTools Basic
FDRTools Basic
Da HDR-Bilder wegen ihres Kontrastumfangs auch nicht auf handelsüblichen Displays dargestellt werden können, errechnet in einem zweiten Schritt das Tool auch per justierbares Tonwert-Mapping eine Version des Bildes, die die Wirkung des erweiterten Kontrastumfangs auch mit herkömmlicher Technik darstellt.

FDRTools Basic
FDRTools Basic
Mit HDR-Bildern lassen sich beispielsweise typische Probleme der Fotografie lösen, wenn es darum geht, dass sowohl sehr helle als auch sehr dunkle Bildbereiche eines Motivs richtig belichtet werden sollen. Ein bekanntes Anwendungsbeispiel sind Innenraumbilder, die in relativ gedämpftem Licht entstehen, gleichzeitig aber durch die Fenster die Landschaft zeigen, die sehr hell ist. Bei herkömmlichen Fotos muss sich der Fotograf entscheiden, welchen Bildbereich - die Fenster oder den Innenraum - er nun korrekt belichten will, oder eine Kollage aus mehreren Bildern fertigen.

Für HDR-Bilder nimmt man hingegen mehrere Bilder auf - die mindestens einmal den Innenraum und den Blick durch die Fenster richtig belichtet darstellen, und verarbeitet sie mit einer entsprechenden Software.

FDRTools Basic: Kostenloses Programm für HDR-Fotos 

xyz-man 02. Dez 2007

..zumindest ist mein Bookmark zu dem tool vom 9.august 2007 ;)

spyro 02. Dez 2007

Der hohe Tonwertumfang eines HDR-Bilds kommt der Realität und dem Empfinden des Auges...

spyro 02. Dez 2007

Ich verstehe ebenfalls nicht, warum man den Kameras keinen HDR-Modus spendiert. Es wäre...

Der Spatz 01. Dez 2007

Jein, die Fuji S5pro hat auf dem Sensor jeweils zweimal 6MP. 6MP Normalempfindliche Pixel...

hdriger 01. Dez 2007

die sind doch gar ned von mir

Kommentieren


Das Open Source Weblog / 30. Nov 2007

HDR - Bessere Bilder



Anzeige

  1. Funktions-/SW-Entwickler (m/w) konventionelle / alternative Antriebe
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Datenbank- / Anwendungsentwickler (m/w)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden
  3. Webdesigner / -entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. Engineer (m/w) für Software / Hardware im Bereich Gebäudeautomation
    Siemens AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. Kill Bobby Z, Brotherhood, Cold Blooded, Dead Man Running)
  2. NEU: Sin City 2 - A Dame to kill for [Blu-ray]
    12,90€ FSK 18
  3. NEU: Der Hobbit: Smaugs Einöde Extended Edition 2D/3D BD Steelbook (exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray]
    32,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel