Abo
  • Services:
Anzeige

Firefox 3 Beta 1 mit hohem Ressourcen-Verbrauch

Malware-Schutz und Phishing-Filter sind Ursache des Problems

Wer die kürzlich erschienene Beta 1 von Firefox 3 installiert hat, wurde unter Umständen mit einem ungewöhnlichen Verhalten des Browsers konfrontiert: Die Vorabversion von Firefox 3 schluckte ungewöhnlich viel Prozessorleistung und belegte sehr viel Speicher. Das Mozilla-Team hat den Fehler bestätigt und bereits reagiert.

Firefox 3 Beta 1
Firefox 3 Beta 1
Ursache des Problems ist der Malware-Schutz sowie der Phishing-Filter in Firefox 3 Beta 1. Nutzer sollen so davor bewahrt werden, Phishing-Seiten oder Webseiten aufzurufen, über die bekanntermaßen Schadsoftware verteilt wird. Wurde Firefox 3 Beta 1 mit einem komplett neuen oder sehr alten Profil verwendet, verbrauchte der Browser ungewöhnlich viel Speicher und der Prozessor wurde stark belastet.

Anzeige

Wie Firefox-Entwickler Asa Dotzler erklärt, liegt die Ursache in der Belieferung des Malware- und Phishing-Schutzes. Dieser arbeitet auf Basis so genannter Badlists, in denen Webseiten verzeichnet sind, die entweder Schadsoftware verteilen oder Phishing-Angriffe ausführen. Beim Start von Firefox wird diese Liste abgefragt und eine lokale Kopie angelegt. Ist diese Liste besonders alt oder gar nicht vorhanden, versuchte Firefox 3 diese Liste in einem Rutsch zu laden, was zu dem hohen Speicherverbrauch und der starken Prozesserauslastung führte.

Die Firefox-Macher haben bereits reagiert und konnten den Fehler auf Server-Seite korrigieren. Fortan lädt Firefox 3 diese Badlists in kleinen Stücken, so dass es nicht mehr zu einem derart starken Speicherverbrauch kommt, und der Prozessor wird ebenfalls weniger dabei belastet, verspricht Asa Dotzler.


eye home zur Startseite
BSDDaemon 25. Nov 2007

Nicht für den allgemeinen praktischen Einsatz. Ganz zum Anfang konnte bereits eine...

judo 25. Nov 2007

Als ist der Acid2 Test nicht repräsentativ?

BSDDaemon 25. Nov 2007

Diese Aussage ist Unsinn. Acid2 testet nur einen minimalen Bereich und dafür wurden...

BSDDaemon 25. Nov 2007

Wer soll das sein? Apple schwenkt um? Nein. Microsoft? Nein. Opera? Nein. Mozilla? Nein...

BSDDaemon 25. Nov 2007

Qt zu nutzen ist glatter Selbstmord für ein solches Projekt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  2. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  3. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  4. MEDIAN Kliniken GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,99€
  3. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. China

    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

  2. Verizon Communications

    Yahoo hat einen Käufer gefunden

  3. Deutschland

    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

  4. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  5. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  6. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  7. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  8. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  9. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  10. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

  1. Bei dem Schrott, der da verkauft wird, kein Wunder

    currock63 | 18:36

  2. Re: Whisk

    Ford Prefect | 18:22

  3. Re: Netflix ist es wert

    gudixd | 18:10

  4. Re: 5 jahre für pkw

    cpt.dirk | 18:09

  5. Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf?

    most | 18:00


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel