Preissenkung bei Alice

Komplettanschluss mit Festnetz- und DSL-Flatrate für rund 30,- Euro im Monat

Alice senkt zum 23. November 2007 die Preise für seine Festnetz- und DSL-Anschlüsse um 5,- Euro pro Monat. Alle DSL-Anschlüsse haben eine Downstream-Bandbreite von bis zu 16 MBit/s und der kleinste Tarif mit Internet- und Telefonflatrate ist damit für unter 30,- Euro im Monat zu haben.

Anzeige

Der Tarif Alice Fun samt Telefon- und Internetanschluss sowie Festnetz- und DSL-Flatrate kostet künftig 29,90 Euro pro Monat, bei minutengenauer Abrechnung statt DSL-Flatrate ist er für 24,90 Euro monatlich zu haben. Alice Complete, das zusätzlich ein Mobilfunkpaket enthält, gibt es am 23. November für 49,90 Euro im Monat und damit ebenfalls für 5,- Euro weniger als bisher.

Anfang Oktober 2007 hat Alice die Bandbreitenbeschränkungen aufgehoben und bietet nun alle Anschlüsse mit der technisch höchstmöglichen Bandbreite an, im Optimalfall sind dies bei Alice derzeit 16 MBit/s im Downstream.

Allerdings ist die Preissenkung nur begrenzt bis zum 31. Dezember 2007 gültig. Alle Kunden, die sich seit der Bandbreitenerhöhung zum 4. Oktober 2007 für Alice entschieden haben, sollen aber ebenfalls von den gesenkten Tarifen profitieren. Für sie wird die Preissenkung für diese Produkte automatisch gültig. Für alle anderen Bestandskunden besteht die Möglichkeit, über einen Tarifwechsel das neue Angebot zu nutzen.


bochumer 26. Feb 2011

Hallo, ich wechsele alle 2 Jahre meine Telefongesellschaft. So ein Theater wie beim Alice...

klinker22 28. Dez 2010

Hallo Ralf, Freu dich nicht zu früh an. Ich bin seit 20 Jahre bei Alice Hansenet...

klinker22 28. Dez 2010

Hallo an Alle, bin auch Langjährige Kunde von Hansenet Alice, letzte Zeit kommt immer...

Kiss 19. Nov 2010

Die schönste Verbindung hatte nur 9 Monate gehalten. Dann fiel am 1. Weihachtsfeiertag...

Entil'zha 01. Nov 2010

Nur für die Statistik: Auch bei mir ausschließlich schlechte Erfahrungen mit Alice...

Kommentieren


Blick auf Hamburg / 20. Nov 2007

Alice senkt für DSL erneut die Preise.



Anzeige

  1. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  2. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  3. Teamleiter IT (m/w)
    über Baumann Unternehmensberatung AG, Schwandorf
  4. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 4

  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel