Anzeige

Second Life im neuen Glanz - testweise

WindLight-Testclient für das Main Grid sorgt für schönere 3D-Grafik

Mit dem Kauf des 3D-Simulationsexperten Windward Mark hat Linden Lab im Mai 2007 auch deren Grafiktechnologie WindLight und Nimble übernommen, um damit die in die Jahre gekommene Grafik von Second Life aufzuwerten. Der nun für Linux, MacOS X und Windows erschienene "WindLight First Look Viewer" erlaubt es, Second Life auf den Live-Servern mit deutlich hübscherer Grafik zu erleben.

WindLight
WindLight
Der "WindLight First Looks Viewer" sorgt für eine effektvollere Berechnung von Sonnenlicht, Wasser, Wolken und Wetter (z.B. Nebel) in Second Life. Die Second-Life-Grafikengine wurde komplett überarbeitet, zwar steigen die Anforderungen durch die - auch deaktivierbaren - "Atmospheric Shaders", aber gleichzeitig berichten Second-Life-Nutzer, dass es auch Bereiche gibt, in denen die Grafikausgabe schneller wirkte als bisher. Auf langsameren Grafikkarten helfen zudem die "Avatar Impostors", 2D-Abbilder von den sonst in 3D-Grafik berechneten Avataren der "Spieler". Kritik gibt es allerdings auch für durch die Lichteffekte verwaschene Texturen, verfälschte Farben sowie für kantige Schattierungen.

WindLight
WindLight
Zwar handelt es sich um eine Testversion, die Entwickler bitten aber die Second-Life-Nutzer darum, die Software schon bei ihren Alltagsaktivitäten auf dem Main Grid einzusetzen, auch wenn noch Fehler enthalten sein könnten. Dieser "First Look Viewer" hat laut Linden Lab den gleichen Funktionsumfang wie der normale Second-Life-Client. Entsprechende Updates sollen für beide zur Verfügung gestellt werden, allerdings könnte es sein, dass beim First Look Viewer das Auto-Update nicht funktioniert.

Anzeige

WindLight
WindLight
Sobald die WindLight-Effekte nicht nur im Client zu sehen sind, sondern auch vom Server aus gesteuert werden, können laut offiziellem Second-Life-Blog von den Nutzern auch selbst Wetter- und Beleuchtungseffekte entworfen und untereinander gehandelt werden, um sie in eigenen Szenarien einzusetzen. Während WindLight für hübschere Grafik sorgt, arbeitet das Linden-Lab-Team auch daran, eine neuere Version der Havok-Engine zu integrieren und damit die Physik-Simulation deutlich zu verbessern.

Linden Lab bietet den WindLight First Looks Viewer mit der Versionsnummer 1.18.5.73655 für MacOS X, Linux und Windows 2000/XP zum Download an.


eye home zur Startseite
EinZauberwesen 22. Dez 2007

sehr schön das Potential von SL beschrieben. Ich denke in max. 2 Jahren sollte sowohl...

Grafix 04. Dez 2007

Hallo Leute, Ich bin durch zufall auf dieses forum gestossen und hab mir mal sehr viele...

sl-tester 28. Nov 2007

es ist immer wieder interessant, wie gern menschen ihre meinung verkünden obwohl sie...

Totto 27. Nov 2007

Endlich mal jemand der eine realistische Beschreibung von SL widergibt. Ich kann Joachim...

Kakashi 20. Nov 2007

Nimm Sims Online ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Prozess- und Methodenberater(in) Digitale Planung / Industrie 4.0
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  3. (Senior-)Berater (m/w) SAP Business Intelligence
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte
  4. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Xbox Wireless Controller (kompatibel mit Windows 10 Geräten)
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Lenkrad kaufen und Euro Truck Simulator 2: Titanium-Edition gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Re: Breaking News: GoG muss sich an die selben...

    jidmah | 08:04

  2. Re: und noch was ...

    Sebbi | 07:17

  3. Re: Endlich...

    Sebbi | 07:06

  4. Re: Notoperation...

    Sebbi | 07:01

  5. Re: Eigenheim - einfach nicht die Tür aufmachen?

    Rulf | 06:43


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel