Spieletest: Sinking Island - Mord im Paradies

Neues PC-Adventure von Benoit Sokal

Jack Keane, Overclocked, Reprobates - in den letzten Wochen erschien gleich eine ganze Reihe durchaus empfehlenswerter Adventures. Auch Comic-Zeichner und Autor Benoit Sokal hat wieder an einem neuen Titel mitgewirkt; allerdings kann "Sinking Island - Mord im Paradies" nicht wirklich an frühere Glanzleistungen wie Syberia anknüpfen.

Anzeige

Sinking Island (Windows-PC)
Sinking Island (Windows-PC)
Sinking Island ist eine klassische Detektiv-Geschichte und erinnert inhaltlich und spielerisch an typische Agatha-Christie-Krimis. Schauplatz ist die mysteriöse kleine Insel Sagorah, auf der sich der exzentrische Milliardär Walter Jones einen Lebenstraum erfüllt hat: sein eigenes monumentales Luxus-Hotel. Dumm nur, dass er selbst von seinem edlen Gemäuer nichts hat: Kurz nach Fertigstellung des Baus wird er tot am Fuße einer Klippe aufgefunden.

Sinking Island
Sinking Island
Ermittler Jack Norm wird zur Aufklärung des mysteriösen Todesfalls auf die einsame Tropeninsel gerufen - und muss sich fortan mit diversen seltsamen Gestalten wie Norms Anwalt und den geheimnisumwitterten Inselbewohnern herumschlagen. Nach und nach werden so immer neue Spuren gesammelt, die den Täterkreis weiter einschränken. Die Indizien speichert Norm übrigens in seinem PDA, mit dessen Hilfe sich der Verdächtigenkreis auch immer weiter einschränken lässt und diverse Rätsel rund um den Mord lösen lassen.

So vielversprechend die Story klingt, so spannungsarm ist leider das Gameplay ausgefallen. Als Spieler verbringt man die Zeit mit unzähligen Multiple-Choice-Gesprächen, die teils viel zu lange vor sich hinplätschern; überspringen kann man sie allerdings kaum - wer bestimmte Fragen nicht gestellt hat, kommt an entscheidenden Stellen im Spiel nicht weiter. Das hat teils unangenehme und lästige Laufwege durch immer gleiche Szenerien zur Folge; auf einer Karte anwählen lassen sich die zu besuchenden Orte leider nicht.

Spieletest: Sinking Island - Mord im Paradies 

DER GORF 14. Nov 2007

Äh, das war jetzt irgendwie Sinnlos, oder? ACHTUNG! Der Auftrug auf Zeitungen ist nur in...

Mane 13. Nov 2007

Das ist ganz gut so!

Keksgesicht 13. Nov 2007

Vorsicht vor was?

tralala 13. Nov 2007

danke für diese erleuchtung... keks?

Splatterking 13. Nov 2007

das is kein 3D! klar es sieht so aus, aber isses trotzdem nich! das sind 2D Hintergründe...

Kommentieren




Anzeige

  1. Gruppenleiter Quality Assurance Systems eSystems (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Solution Architect (m/w) Global IT
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  4. Frontend-Designer Marketplace (m/w)
    Rakuten Deutschland GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  3. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel