Internet löst bei Jugendlichen TV als liebstes Medium ab

57 Prozent der Europäer gehen regelmäßig online

Das Internet hat dem Fernsehen vor allem unter den jungen Deutschen den Rang als meistgenutztes Medium abgelaufen, so eine Studie zur Mediennutzung, die von der EIAA (European Interactive Advertising Association), dem Branchenverband der paneuropäischen Online-Vermarkter, in Auftrag gegeben wurde.

Anzeige

In Deutschland nutzen drei Viertel der 16- bis 24-jährigen Befragten (75 Prozent) fünf bis sieben Tage die Woche das Internet. Die Glotze wird dagegen nur bei zwei Drittel von ihnen (66 Prozent) regelmäßig eingeschaltet. Im Durchschnitt aller deutschen Befragten liegt die regelmäßige Fernsehnutzung an fünf bis sieben Tagen die Woche mit 79 Prozent zwar noch vor dem Internet (68 Prozent), doch wagt die EIAA die Prognose, dass auch hier der Trend in Richtung Internet geht.

Die regelmäßige TV-Nutzung in Deutschland stagniert nach Angaben der Studienautoren seit zwei Jahren, während die Internetnutzung gegenüber dem Jahr 2005 ein deutliches Wachstum von über 14 Prozent verzeichnet. Auf ganz Europa bezogen gehen die 16- bis 24-Jährigen öfter online (82 Prozent) als sie fernsehen (77 Prozent). Unabhängig vom Alter liegt die Fernsehzeit an fünf bis sieben Tagen pro Woche beim Durchschnittseuropäer derzeit noch vorne (86 Prozent). Doch auch in Europa holt das Internet gegenüber 2005 mit einem Wachstum von knapp 11 Prozent auf nunmehr 75 Prozent stark auf.

57 Prozent der Europäer sind laut EIAA "Mediascope Europe 2007" im Durchschnitt bereits online - dies entspricht einer Steigerung von rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei der Verbreitung liegen die Niederlande an der Spitze, gefolgt von Norwegen und Schweden.

Mit einer Steigerungsrate von 15 Prozent gegenüber 2006 wächst die Internetverbreitung in Deutschland allerdings so stark wie nirgendwo sonst in Europa. Hierfür sorgen vor allem die über 55-Jährigen (plus 38 Prozent) und die Frauen (plus 22 Prozent). Dabei gehen die deutschen Internetnutzer an durchschnittlich 5,2 Tagen pro Woche online und verbringen wöchentlich knapp elf Stunden im Internet (Europa: 5,5 Tage und 11,9 Stunden pro Woche).

Im Rahmen der Studie mit dem Titel "Mediascope Europe 2007" wurden mehr als 7.000 Internetnutzer in Europa und davon ca. 1.000 in Deutschland befragt.


crunsh 02. Dez 2007

Aber auf der Seite ist n Banner von GoogleAds, und damit wirds kommerziell

spacy 10. Nov 2007

Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen (im Bezug auf Hessen/Rhein-Main). Hier heißt...

Blair 09. Nov 2007

stimmt so sehe ich das auch im wesentlichenm, gerade bei mir ist es so dass ich nur noch...

GUEST 09. Nov 2007

brachte jemand das Argument das, das Internet uns "aufklären würde und weil hier...

GUEST 09. Nov 2007

sind das denn auch die freaks die ubuntu unbedingt in einer "christian" edition haben...

Kommentieren


Compyblog / 08. Nov 2007

ComPod To Go - 08.11.2007

document.write("Markus Tressl"); / 08. Nov 2007

Secret Talents -- YouTube für Deutschland



Anzeige

  1. Facharchitektin / Facharchitekt
    Landeshauptstadt München, München
  2. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich
  3. IT-Support-Spezialisten (m/w)
    Thinking Objects GmbH, Korntal-Münchingen (bei Stuttgart)
  4. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  2. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  3. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  4. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  5. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  6. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access

  7. US-Musiker

    Nikki Sixx kritisiert Labels für magere Streaming-Profite

  8. Telemonitoring

    Generali will Fitnessdaten von Versicherten

  9. 3D-NAND

    Intel entwickelt Speicherbausteine für 2-TByte-SSDs

  10. Amazon Travel

    Amazon bereitet Hotelbuchungen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Chaos Computer Club: Der ungeklärte Btx-Hack
Chaos Computer Club
Der ungeklärte Btx-Hack
  1. Geheimdienst BND möchte sich vor Gesichtserkennung schützen
  2. Sicherheitstechnik Wie der BND Verschlüsselung knacken will
  3. BND-Kauf von Zero Days CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

Test GTA 5 Next Gen: Schöner leben und sterben in Los Santos
Test GTA 5 Next Gen
Schöner leben und sterben in Los Santos
  1. Rockstar Games Sehr bald Raubüberfälle in GTA Online
  2. GTA 5 Altes und neues Los Santos im Vergleich
  3. GTA 5 neue Version angespielt Vollwertige Ich-Perspektive für Los Santos

Core M-5Y70 im Test: Vom Turbo zur Vollbremsung
Core M-5Y70 im Test
Vom Turbo zur Vollbremsung
  1. Prozessor Schnellster Core M erreicht bis zu 2,9 GHz
  2. Die-Analyse Intels Core M besteht aus 13 Schichten
  3. Yoga 3 Pro Lenovos erstes Convertible mit Core M wiegt 1,2 Kilogramm

    •  / 
    Zum Artikel