Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Arcor startet mit Fernsehen per DSL

"Arcor-Digital TV" kostet als Basispaket 9,95 Euro pro Monat

In 51 Städten und Gemeinden bietet Arcor ab heute digitales Fernsehen via DSL an. Dabei stehen mehr als 50 frei empfangbare Sender und über 60 Pay-TV-Kanäle zur Verfügung. Die kommerzielle Vermarktung des neuen Produktes startet allerdings erst am 1. Dezember 2007.

Ergänzt wird das Angebot an Free- und Pay-TV-Sendern durch einen elektronischen Programmführer sowie eine eingeschränkte Time-Shift-Funktion, die allerdings nur bei ausgewählten Sendern zur Verfügung steht. Der elektronische Programmführer ist in Kooperation mit der Redaktion von "TV Movie" umgesetzt worden. In einer Online-Videothek bietet Arcor darüber hinaus rund 500 Filme an.

Anzeige

Das Basispaket von "Arcor-Digital TV" kostet monatlich 9,95 Euro. Die Premium-Angebote mit Sport, Unterhaltung bzw. ausländischen Sendern werden extra berechnet und schlagen mit Preisen von mindestens 5,95 Euro im Monat zu Buche. Zudem berechnet Arcor eine Einrichtungsgebühr von 49,95 Euro und die notwendige Set-Top-Box für die Anzeige auf dem Fernseher kostet nochmals 49,95 Euro zuzüglich 9,95 Euro Versandgebühr.

Gebucht werden kann "Arcor-Digital TV" derzeit nur in Verbindung mit den All-Inclusive-Paketen von Arcor, wobei mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s im Downstream zur Verfügung stehen muss. Zu haben sind entsprechende Pakete bei Arcor ab 34,95 Euro pro Monat inklusive Sprach- und DSL-Anschluss sowie Flatrates fürs Telefonieren und Surfen.

Zum Start am 1. Dezember 2007 soll Arcors IPTV-Angebot in 51 Städten zur Verfügung stehen, darunter Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München sowie kleinere Gemeinden wie Seevetal, Baunatal, Taufkirchen oder Erkrath.


eye home zur Startseite
Youssarian 02. Nov 2007

In der Zeit, als ich chattete, waren es leicht einmal über 1000 DM, ohne auch nur...

penelopez van... 31. Okt 2007

naja ;) das vierte z.b. wär interesant über dvb-t

penelopez van... 31. Okt 2007

ich denke du solltest mal mit bernd auf den spielplatz gehen.

Arcor-Kunde... 31. Okt 2007

In genau diesem Artikel steht aber auch: "In 51 Städten und Gemeinden bietet Arcor ab...

Youssarian 31. Okt 2007

Ich rede nicht vom VoD-Angebot "Premiere Direkt", da ist klar, dass man pro Film ein...


provider-stoerung.de / 31. Okt 2007

Arcor startet IPTV Angebot

Weblog2 / 30. Okt 2007

Arcor startet Digital-TV ueber DSL



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Mülheim an der Ruhr, München, Saarbrücken, Berlin
  2. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Syna GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 18,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  1. Re: Gebrauchte Geräte?

    robinx999 | 17:32

  2. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    bombinho | 17:19

  3. Re: 5G taugt doch in der Fläche technisch nichts

    Lügenbold | 17:17

  4. Re: WPS?

    gs (Golem.de) | 17:17

  5. Re: WLAN Sharing währe mal was neues ...

    Strongground | 17:15


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel