USB nach eSATA-Adapter

15,- US-Dollar für nützliches Kleingerät

Brando hat einen Adapter vorgestellt, der es erlaubt, eSata-Festplatten an normale USB-Anschlüsse zu stecken und so auch Notebooks ohne die schnelle Schnittstelle in die Lage zu versetzen, mit den externen Festplatten zusammenzuarbeiten.

Anzeige
Brando-eSata-USB-Adapter
Brando-eSata-USB-Adapter

Der Adapter unterstützt CD-/DVD-Laufwerke, 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten; zur erzielbaren Datentransferrate machte der Hersteller keine Angaben. Auf Wunsch wird das Gerät mit einer separaten Stromversorgung geliefert. Brando liefert Netzteile für die USA, Europa, Großbritannien und Australien. Der Adapter benötigt keinen Treiber und misst 50 x 29 x 13 mm bei einem Gewicht von 14 Gramm.

Der Adapter selbst kostet 15,- US-Dollar. Da eine Stromversorgung des angeschlossenen Gerätes über das eSATA-Kabel bauartbedingt nicht möglich ist, verkauft Brando auch eine Kombination bestehend aus Adapter und Netzteil für 25,- US-Dollar.


pool 29. Okt 2007

Falsch. eSATA ist ein spezieller SATA Stecker, welcher auf mobile Geräte und somit mehr...

Martin F. 29. Okt 2007

Ich weiß eigentlich auch nicht, was das soll. Habe aber dennoch zwei externe...

1st1 29. Okt 2007

So hab ich mal angefangen, Brotkasten (C64) auf dem Tisch, Kabel dran, Floppy...

kendon 29. Okt 2007

http://cgi.ebay.de/USB-2-0-IDE-SATA-S-ATA-Adapter-5-25-3-5-2-5-Netzteil...

operafan 29. Okt 2007

Nein. Schaut euch mal diese USB-2-IDE-Adapter an, ist genauso, als "branchenübliche...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-CRM-Applikationsbetreuer (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. DSP Software Expert (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe
  4. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel