Abo
  • Services:
Anzeige

CCC hackt Hamburger Wahlstift

Trojanischer Wahlstift könnte Wahlausgang verändern

Am 24. Februar 2008 soll in Hamburg mit dem neuen "Digitalen Wahlstift" gewählt werden. Doch dies birgt Risiken, wie der Chaos Computer Club (CCC) mit der Demonstration eines Wahlstift-Trojaners zeigt.

Durch eine grundlegende Änderung des Wahlrechts werde unter anderem ein Computer-Wahlverfahren eingeführt, das nur oberflächlich wie die vertraute Wahl mit Zettel und Stift aussieht, kritisiert der CCC das Vorhaben. Rein äußerlich soll der Wahlvorgang für die 1,2 Millionen Hamburger Wähler in den Wahllokalen gleich bleiben. Jeder Wähler geht in die Wahlkabine und kreuzt dort seine Stimmen auf dem Papier an. Dafür bekommt er einen digitalen Wahlstift ausgehändigt, der über ein für Menschen kaum sichtbares Muster auf dem Stimmzettel aufzeichnet, wo auf dem Papier der Wähler seine Kreuze macht.

Anzeige

Der Stift wird anschließend in eine Auslesestation gesteckt, um das digitale Kreuz vom Stift über ein Kabel auf einen Laptop zu übertragen. Im Laptop werden dann die Kreuze zu Stimmen umgerechnet. Am Wahlende wird aus den gespeicherten Kreuzen ein Ergebnis errechnet, welches dann über einen Drucker ausgegeben wird. Aus Gründen der Ausfallsicherheit werden alle Stimmen zusätzlich auf einem USB-Stick gespeichert, so das Konzept.

Doch dieser Ansatz berge besondere Risiken, meinen die Hacker des CCC, die sich allgemein gegen den Einsatz von Wahlcomputern aussprechen. Nach ihrer Ansicht bringt der Einsatz von Wahlcomputern unnötige Risiken mit sich und die Manipulation einer elektronischen Wahl könnte zudem nur schwer zu entdecken und nachzuvollziehen sein.

Der Chaos Computer Club machte anhand der verfügbaren Informationen und durch Untersuchung der Basistechnologie des Wahlstifts, dem Anoto-Digitalstiftsystem, eine Reihe von schwerwiegenden prinzipiellen Mängeln des Systems aus. Ein komplettes System wurde dem CCC durch den Hamburger Wahlleiter nicht zur Analyse überlassen.

CCC hackt Hamburger Wahlstift 

eye home zur Startseite
neutrone 23. Nov 2007

hallo erstmal ich habe große probleme. ein menschenleben und jetzt meins unddas von...

Sheridan 02. Nov 2007

Falsch! Dann gibt es einen neuen Stift! Man sollte nicht alles glauben, was im Internet...

Sheridan 02. Nov 2007

Faire Berichterstattung Hallo, man nicht alles glauben, was im Internet etc. steht...

Sukram71 29. Okt 2007

Ich fürchte, dann würde sich viele Idioten nen Hobby draus machen diese Zettel zu...

Senfmann 28. Okt 2007

Sollte da nicht jeder Stift eine eindeutige ID haben, die das Austauschen durch ein...


GreenSmilies / 20. Jan 2008

Stefans Home / 16. Nov 2007

Hamburger Wahlstift vom Tisch

modlog / 02. Nov 2007

IT-Pannen der Woche

Patriotische Gesellschaft von 1765 Hamburg / 29. Okt 2007

Prapagonda / 26. Okt 2007

CCC hackt Hamburger Wahlstift



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLO-CERT Certification of Social-Economic Development GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. GEMA Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android 7.0 im Test: Zwei Fenster für mehr Durchblick
Android 7.0 im Test
Zwei Fenster für mehr Durchblick
  1. Android-X86 Desktop-Port von Android 7.0 vorgestellt
  2. Android 7.0 Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar
  3. Android 7.0 Erste Nougat-Portierungen für Nexus 5 und Nexus 7 verfügbar

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

  1. Re: IP-Adresse, [...] eines Webservers [...]

    serra.avatar | 22:25

  2. Re: Beta-Mänchen haben bei der Paarung...

    c3rl | 22:22

  3. Re: Ubisoft

    Garius | 22:20

  4. LXQt statt PIXEL

    mingobongo | 22:19

  5. Re: Nur mal so gesponnen

    lear | 22:18


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel