Anzeige

Erweiterbarer Netscape Navigator 9 ist fertig

Browser basiert auf Firefox 2.0.0.7

Der altehrwürdige Browser Netscape Navigator wurde wieder zu neuem Leben erweckt und steht ab sofort in der Version 9 zum Download bereit. Die aktuelle Version arbeitet auch wieder auf den Plattformen Linux und MacOS X, während es einige Zeit ausschließlich eine Windows-Version des Browsers gab. Auch der Neuling basiert auf Firefox und kann neuerdings Erweiterungen von Firefox nutzen.

Anzeige

Netscape Navigator 9
Netscape Navigator 9
Der Netscape Navigator 9 erhielt eine neue Bedienoberfläche, um das Surfen im Internet zu vereinfachen. Mit einer URL-Korrektur werden geläufige Tippfehler bei der Adresseingabe wie etwa Buchstabendreher erkannt und korrigiert. Der Navigator merkt sich bei Bedarf die geöffneten Browser-Tabs und öffnet diese wieder beim Öffnen, wenn der Browser über die Funktion "Restart Navigator" geschlossen wird. Ein vollständiges Session-Management kennt der Navigator damit jedoch nicht.

In einem speziellen "Link Pad" lassen sich URLs ablegen, die man bspw. zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal besuchen will, ohne für diesen Fall ein neues Lesezeichen anlegen zu müssen. Das Link Pad dient also vor allem dazu, URLs kurzzeitig zu speichern. In der Standardkonfiguration werden alle URLs aus dem Link Pad gelöscht, nachdem sie im Browser aufgerufen wurden, so dass keine manuelle Bereinigung anfällt.

Netscape Navigator 9
Netscape Navigator 9
Die Sidebar besitzt einen Mini-Browser für die Anzeige von Webseiten, so dass z.B. zwei Webseiten parallel betrachtet werden können. Diese Funktion ist erforderlich, weil sich die Tabs von Netscape und anderen Firefox-Browsern nicht in der Größe ändern lassen. Neuerdings können URLs auch gleich in einem neuen Tab geöffnet werden und beim Schließen des letzten Tab-Fensters in einer Navigator-Instanz verschwindet auch gleich das zugehörige Browser-Fenster. Textfelder in Webseiten können bei Bedarf in der Größe verändert werden, um Daten bequemer einzugeben.

Bereits seit Netscape 8 basiert der Browser auf Firefox, allerdings fehlte bislang die Möglichkeit, Firefox-Erweiterungen nutzen zu können. Das ändert sich nun mit der neuen Version, die alle Erweiterungen verträgt, die auch in Firefox 2.x funktionieren. Noch die Vorversion von Netscape wurde ausschließlich für die Windows-Plattform angeboten, während die aktuelle Fassung auch wieder für Linux und MacOS X zu haben ist. Da es den Netscape-Browser nicht mehr exklusiv für die Windows-Plattform gibt, lässt sich alternativ zur Firefox-Engine nicht mehr die Browser-Engine vom Internet Explorer verwenden. Geblieben ist der Nachteil, dass es die Software derzeit nur in englischer Sprache gibt. Ob eine deutschsprachige Version nachgeschoben wird, ist nicht bekannt.

Netscape Navigator 9 steht für Windows, Linux und MacOS X kostenlos als Download bereit. Die im Artikel enthaltenen Screenshots stammen von der Beta-Version von Netscape 9.


eye home zur Startseite
Mozilla... 16. Okt 2007

Klar, weil der Quellcode nur für Acid2 optimiert wurde, aber bei richtigen...

only2me 16. Okt 2007

Hast Du in der Schule gepennt oder sogar geschwäzt als es um die Entwicklung der...

AnotherUser 16. Okt 2007

Ich dachte, Safari beherrscht den Acid 2 Test auch?

Ralph 16. Okt 2007

klar. die korrekte abkürzung ist ja MSwww, das sollte man schon wissen.

carl45 16. Okt 2007

Die Windows-Installation? Habe nur im Linux-Archiv geschaut. Da ist nichts drin. Wie...

Kommentieren


nexem.info - Der News-Blog / 01. Nov 2007

Final-Version von Netscape Navigator 9

Free Mac Software / 17. Okt 2007

Netscape is back

First Bug - die QA Seite / 16. Okt 2007

Real Life / 16. Okt 2007

Don't look back



Anzeige

  1. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Wann wird autonomes Fahren endlich zur Pflicht?

    Topf | 17:19

  2. Re: Ich hasse diese Stores

    forgottnxd | 17:18

  3. Re: Und wenn man zu langsam fährt?

    Berner Rösti | 17:17

  4. Hammer

    Darktrooper | 17:15

  5. Re: Was ein Unsinn...

    dev_null | 17:12


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel