Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Beta-Version von Googles Video-Erkennung

System soll Rechteinhaber über Rechteverletzungen auf YouTube informieren

Google hat die angekündigte Video-Erkennung für YouTube nun in einer ersten Beta-Version veröffentlicht. Die "YouTube Video Identification" entnimmt visuelle Schlüsselstellen aus hochgeladenen Videos und gleicht diese mit Referenzmaterial ab, um Rechteverletzungen automatisiert zu erkennen.

Die Video-Erkennung sei ein Punkt in einer langen Liste von Regeln und Werkzeugen, mit denen Google Rechteinhabern entgegenkommen will. Sie sollen mit dem System Videos auf YouTube finden können, die ihre eigenen Rechte verletzen.

Anzeige

Im Audio-Bereich setzen YouTube und Google auf eine Fingerabdruck-Technik von Audible Magic, um Musik zu identifizieren. Mit einigen Plattenfirmen hat YouTube schließlich Verträge, so dass die verwendete Musik schon zu Abrechnungszwecken erfasst werden muss.

Ein ähnliches System führt YouTube nun auch für die visuellen Inhalte von Video ein: Die Technik entnimmt visuelle Schlüsselstellen aus hochgeladenen Videos und gleicht diese mit Referenzmaterial ab, das Rechte-Inhaber YouTube zur Verfügung stellen. Werden Übereinstimmungen entdeckt, werden die jeweiligen Rechteinhaber benachrichtigt, um zu entscheiden, ob die Videos gesperrt, promotet oder an YouTube lizenziert werden sollen, wobei die Rechteinhaber dann an Werbeeinnahmen beteiligt werden.

Dabei geht es nicht darum, Pornografie oder Gewaltvideos zu finden. Dafür sei das bestehende System, mit dem YouTube-Nutzer entsprechende Inhalte melden können, der bessere Weg, kündigte YouTube-Gründer Steve Chen bereits im Juni 2006 an. Darüber hinaus sperrt Google Accounts, wenn wiederholt Inhalte hochgeladen werden, die gegen YouTubes Regeln verstoßen.


eye home zur Startseite
ThadMiller 18. Okt 2007

Es geht hier nicht um "Moviez" sondern darum das es VERBOTEN ist den 60ten der Oma...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  2. über Robert Half Technology, Hamburg
  3. congatec AG, Deggendorf
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  2. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

  3. World of Warcraft

    Sechste Erweiterung Legion ist online

  4. Ripper

    Geldautomaten-Malware gibt bis zu 40 Scheine aus

  5. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  6. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  7. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  8. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  9. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  10. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: Windows + Schnittstellen am Gerät

    grünebanane | 12:20

  2. Re: Null Mitleid

    grünebanane | 12:19

  3. Re: Halbe Milliarde

    Garius | 12:17

  4. Re: "will fair behandelt werden"

    Blasti | 12:17

  5. Re: Habe ich da etwas missverstanden?

    Ben Stan | 12:16


  1. 12:31

  2. 12:07

  3. 11:51

  4. 11:25

  5. 10:45

  6. 10:00

  7. 09:32

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel