Anzeige

Hohe Strafen für Tele2 wegen Werbeanrufen

Tele 2 dementiert unerlaubte Handlungen

Der Focus berichtet, dass die wegen Werbeanrufen und mündlichen Verträgen bekannte Telefonfirma Tele2 mit hohen Ordnungsgeld- und Vertragsstrafen konfrontiert wurde. Nach Informationen des Magazins geht es um einen Gesamtbetrag von 340.000 Euro.

In einem Fall hat das Landgericht Düsseldorf wegen "wiederholt unerlaubter Anrufe" ein Ordnungsgeld in Höhe von 100.000 Euro verhängt, berichtet der Focus. Dagegen legte Tele2 vorläufig Widerspruch ein. In einem zweiten Fall hat der Düsseldorfer Telefonanbieter nach Informationen des Magazins eine außergerichtliche Einigung erzielt. Das Unternehmen zahlt an die Verbraucherzentrale Bayern eine Vertragsstrafe in Höhe von 240.000 Euro.

Anzeige

Tele2 sieht darin dennoch kein Schuldeingeständnis. Tele2-Chef Hermann Riedl sagte gegenüber dem Focus: "Es wurden immer nur Kunden angerufen, die vorher auch ihre Zustimmung gegeben haben."

Tele2 hat in Deutschland etwa 2,5 Millionen Kunden.


eye home zur Startseite
Waltraud Friedmann 18. Jun 2008

Abzockerbude kann ich nur bestätigen Ich hatte mir vor Jahren tele 2 voreinstellen...

Heike Springenberg 30. Mai 2008

Hallo Janine, Auch wir haben heftige Probleme mit Tele2!!! Die haben uns Rechnungen...

Norbert_ärgert_... 18. Mai 2008

Von TELE2 wurde meine Frau ebenfalls telephonisch geködert, wohl weil Frauen meinen...

Fritz Reutemann 17. Mai 2008

Ula 28. Apr 2008

Auch ich bekomme Rechnungen seit geraumer Weile, ohne je einen Vertrag mit dieser Firma...


+ mzungu's weblog + / 15. Okt 2007

340.000 EUR Strafe für Tele2

alles was bewegt / 15. Okt 2007

Tele2: es gibt doch noch Gerechtigkeit



Anzeige

Stellenmarkt
  1. iWelt AG, Eibelstadt
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. BavariaDirekt, München
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€
  2. 18,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  2. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  3. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  4. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  5. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  6. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  7. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  8. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  9. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  10. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

  1. Re: Stuhl auf den Stromverbrauch!

    Avarion | 16:28

  2. Re: Schade

    AngryFrog | 16:28

  3. Re: Und hier nun der Beweis: An eine 1070 reicht...

    StefanGrossmann | 16:27

  4. Re: Neodym-Magneten

    m9898 | 16:27

  5. Re: Bestätigen.

    Hotohori | 16:25


  1. 16:05

  2. 15:12

  3. 15:00

  4. 14:45

  5. 14:18

  6. 12:11

  7. 12:06

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel