Spieler-Tastatur und Headset von Razer

Tastatur mit gummierten Tasten

Der Zubehörhersteller Razer hat eine neue Tastatur für Spieler sowie ein für die gleiche Zielgruppe konzipiertes Headset vorgestellt. Das Razer-Lycosa-Gaming-Keyboard soll besonders schnell die Eingaben in für den Rechner nutzbare Informationen umsetzen. Es ist mit Gummitasten ausgestattet, die das Verrutschen der Finger verhindern sollen.

Anzeige

Die Tastatur hat USB-, Kopfhörer- und Mikrofon-Buchsen und ist nach Herstellerangaben voll programmierbar. Dadurch lassen sich beispielsweise komplexe Tastenfolgen auf Knopfdruck abrufen.

Razer Lycosa und Piranha
Razer Lycosa und Piranha
Das Headset Razer Piranha bietet Stereo-Ton, ein Mikrofon mit Nebengeräusch-Filter sowie verstellbare Ohrmuscheln zur individuellen Anpassung. Die Lautstärke kann mittels der Fernbedienung reguliert und das Mikro auf stumm geschaltet werden. Das Razer Piranha soll einen Frequenzbereich von 18 bis 22.000 Hz abdecken und einen Schalldruckpegel von bis zu 114 dB liefern. Das Kabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker ist 3 Meter lang.

Das Razer-Lycosa-Keyboard soll ab November 2007 für rund 80,- US-Dollar und das Razer-Piranha-Headset ab Oktober 2007 für den gleichen Preis erhältlich sein.


/mecki78 10. Okt 2007

Ja, ist vielleicht ganz praktisch. Ich bin halt was das angeht verwöhnt, weil Apple's...

spider 10. Okt 2007

Windows+D, Fenster minimieren auch wenn man nen Fullscreen Programm hat, ohne Klicken...

/mecki78 08. Okt 2007

Und was wären das für Kürzel? Windows+E startet Explorer und Windows+R startet Run. Das...

spider 08. Okt 2007

stimmt, das Macbook pro ist definitiv nicht geilo, aber das hat doch mit dem Thema nix...

spider 08. Okt 2007

die Windows-Taste ist eine der von mir am häufigsten benutzen Tasten, es gibt...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt
  3. Software-Entwickler/in für IT-Lösungen im Bereich Vernetztes Fahrzeug / Telematiksysteme
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  2. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  3. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  4. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  5. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  6. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  7. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  8. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  9. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  10. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel