Zoho: Online-Office mit Datenbank und Berichten

Datenbanken aus Excel-Tabellen erstellen und per SQL abfragen

Zoho arbeitet an einer umfassenden Online-Office-Lösung, die neben einer Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentations-Tool auch Projektmanagement, CRM, Wiki und Mail umfasst. Mit Zoho DB & Reports kommt nun eine einfach zu bedienende Online-Datenbank-Lösung hinzu.

Anzeige

Zoho DB & Reports
Zoho DB & Reports
Hinter Zoho steckt die bereits 1996 gegründete Firma AdventNet Inc., die ihre Online-Office-Suite Stück für Stück ausbaut. Mit Zoho DB & Reports kommt nun eine recht interessante Applikation hinzu. Basierend auf bestehenden Tabellen in den Formaten .xls, .xsv und .tsv lassen sich Datenbanken anlegen, die Zoho auch in Form von Tabellen anzeigt. So lassen sich Daten wie in einer Tabellenkalkulation bearbeiten.

Darüber hinaus lassen sich dann verschiedene Ansichten der Daten kreieren, von der Tabellenansicht über Diagramme und Pivot-Darstellungen bis hin zu angepassten Zusammenfassungen. Dabei gehört die Visualisierung von Daten zu den Kernfunktionen von Zoho DB. Bei der Bedienung setzt Zoho auf ein Drag-and-Drop-Interface.

Zoho DB & Reports
Zoho DB & Reports
Den Anspruch, eine Datenbank und nicht nur eine Tabellenkalkulation zur Verfügung zu stellen, unterstreicht Zoho DB mit der Möglichkeit, die Daten via SQL abzufragen. Dabei kann Zoho DB mit den SQL-Dialekten von Oracle, Microsoft SQL Server, DB2, Sybase, MySQL, PostgreSQL und Informix sowie ANSI SQL umgehen.

Zoho DB & Reports
Zoho DB & Reports
Die so erzeugten Tabellen, Views und Diagramme können, da sie im Netz liegen, leicht mit anderen ausgetauscht werden. Werden Datenbanken als "öffentlich" markiert, hat jeder auf diese Zugriff. Zudem lassen sich die Daten bzw. ihre visuelle Darstellung so in Blogs und andere Websites einbetten.

Allerdings unterstützt Zoho nur wenige Browser, namentlich Internet Explorer 5.5 und höher, Firefox ab Version 1.5, Mozilla ab Version 1.4 und Netscape ab Version 7.0. Safari und Opera werden derzeit nicht unterstützt.

Ein großer Teil der Zoho-Applikationen kann kostenlos genutzt werden, für Zoho CRM und Projects fallen Gebühren an und mit Zoho Busines gibt es zudem ein kostenpflichtiges Angebot für Unternehmen. Zoho nutzt dabei auch Google Gears, um die Online-Applikationen auf Offline nutzbar zu machen, derzeit steht dies aber nur für die Textverarbeitung Zoho Writer zur Verfügung.


Nowis 04. Okt 2007

Ich bin Mitglied in einem Verein, wo einiges an Date(eie) von mehreren Leute benutzt...

Rossi 04. Okt 2007

Der mobile Mensch soll/will überall arbeiten können, überall auf dem gleichen Datenstand...

32CRM21 04. Okt 2007

Online-Office aus dem Boden? Die sinnvolle Anwendung daon ist eher ein Nischenprodikt...

Husten 04. Okt 2007

ok safari und opera fallen raus, dafür ie ab 5.5 und firefox ab 1.5 und mozilla...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) Analytik / Labor
    Phytolab GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  2. Software Architect (m/w) - Grafik & Video
    Harman Becker Automotive Systems GmbH, München
  3. Mitarbeiter (m/w) Logistik / Zoll im Bereich Beschaffung
    Martin Bauer GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth (Großraum Nürnberg)
  4. Datenbankadministrator (m/w)
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  2. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

  3. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  4. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  5. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  6. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  7. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  8. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  9. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  10. Vorwurf

    Uber bekämpft Konkurrenten mit schmutzigen Methoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

Test Swing Copters: Volle Punktzahl auf der Frustskala
Test Swing Copters
Volle Punktzahl auf der Frustskala
  1. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel