Sidekick LX: MySpace ist schon drin

Neues Modell mit verbessertem Display

T-Mobile will in den USA den Sidekick neu auflegen. Das Modell LX ist kleiner als der alte Sidekick und kommt mit verbessertem Display. Außerdem kann der Nutzer nun auch Fotos versenden, die er nicht mit der eingebauten 1,3-Megapixel-Kamera geschossen hat. Ein Link auf MySpace ist bereits enthalten, mit einem Klick lässt sich die Seite direkt aufrufen.

Anzeige

T-Mobile Sidekick LX
T-Mobile Sidekick LX
Das TFT-Display des Sidekick 3, das bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 240 x 160 Pixeln darstellt, wird beim LX ersetzt durch einen Bildschirm mit einer Auflösung von 400 x 240 Pixeln, die Farbtiefe bleibt. Die vollständige QWERTY-Tastatur und die Größe haben sich ebenfalls nicht geändert: der Sidekick LX misst 129,54 x 60,96 x 22,86 mm und wiegt 177 Gramm.

T-Mobile Sidekick LX
T-Mobile Sidekick LX
An Bord sind Bluetooth, Java-Spiele und ein MP3-Player sowie Adressbuch, Kalender und Wecker. Die 1,3-Megapixel-Kamera hat einen LED-Blitz spendiert bekommen. Zudem steht wieder eine Speicherweiterung für Micro-SD-Karten zur Verfügung, T-Mobile will dem Gerät eine Karte mit 128 MByte beipacken.

Die Sprechzeit gibt T-Mobile USA mit bis zu 6 Stunden an, im Ruhemodus soll das Quadbandgerät, das auf 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz funkt, gerade mal vier Tage durchhalten. UMS fehlt weiterhin. Der Sidekick LX soll ab 17. Oktober für 499,- US-Dollar ohne Vertrag erhältlich sein.

Zugleich hat T-Mobile für den Spätherbst ein weiteres Sidekick-Modell angekündigt. Der Sidekick Slide soll im Unterschied zu den bisherigen Modellen von Motorola produziert werden und die gleichen Chat-, E-Mail-, MySpace- und Messaging-Funktionen bereithalten wie der Sidekick LX, jedoch mit 116,84 x 66,04 x 15,24 mm und 165 Gramm Gewicht ein wenig kleiner und leichter sein. Weitere technische Details hat T-Mobile noch nicht verraten. Ob die vorgestellten Geräte auch nach Deutschland kommen, ist derzeit nicht bekannt.


Kaiser Franz 28. Sep 2007

...ist auch scho' drin! Ja, ist denn heut scho' Weihnachten?

APN 27. Sep 2007

nur nützt dir der tollste hiptop ohne passenden APN garnix.

DaM 27. Sep 2007

http://www.hiptop.com/ Lasse mer mal die Kuh im Dorf und schauen beim Hersteller selbst...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software - Programmierer (m/w)
    BEEWEN GmbH & Co. KG, Siegen
  2. Direktor (m/w) Collaboration und Web Technologien
    BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  3. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg
  4. Lead Software Architect (m/w)
    über eTec Consult GmbH, Mittelhessen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nach 13 Jahren

    Red Hats Technikchef hört unerwartet auf

  2. Test Bioshock für iOS

    Unterwasserstadt für die Hosentasche

  3. Verbraucherschützer

    Urteil gegen Flirtplattform wegen Kostenfalle

  4. Freiheit statt Angst

    Breites Bündnis ruft zu Demo gegen Überwachung auf

  5. Hollywood-Klage

    Kim Dotcom will sein Vermögen nicht offenlegen

  6. Benq FHD Wireless Kit im Test

    Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken

  7. Cloud-Dienste

    Google veröffentlicht erstmals Sicherheitsaudits

  8. Pentax K-S1

    Spiegelreflexkamera mit Lichtorgel

  9. Konkurrenz zu Motorolas Moto 360

    LG zeigt seine runde Smartwatch G Watch R

  10. Nasa

    Marsrakete SLS startet erst 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel