Abo
  • Services:
Anzeige

Sidekick LX: MySpace ist schon drin

Neues Modell mit verbessertem Display

T-Mobile will in den USA den Sidekick neu auflegen. Das Modell LX ist kleiner als der alte Sidekick und kommt mit verbessertem Display. Außerdem kann der Nutzer nun auch Fotos versenden, die er nicht mit der eingebauten 1,3-Megapixel-Kamera geschossen hat. Ein Link auf MySpace ist bereits enthalten, mit einem Klick lässt sich die Seite direkt aufrufen.

T-Mobile Sidekick LX
T-Mobile Sidekick LX
Das TFT-Display des Sidekick 3, das bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 240 x 160 Pixeln darstellt, wird beim LX ersetzt durch einen Bildschirm mit einer Auflösung von 400 x 240 Pixeln, die Farbtiefe bleibt. Die vollständige QWERTY-Tastatur und die Größe haben sich ebenfalls nicht geändert: der Sidekick LX misst 129,54 x 60,96 x 22,86 mm und wiegt 177 Gramm.

Anzeige

T-Mobile Sidekick LX
T-Mobile Sidekick LX
An Bord sind Bluetooth, Java-Spiele und ein MP3-Player sowie Adressbuch, Kalender und Wecker. Die 1,3-Megapixel-Kamera hat einen LED-Blitz spendiert bekommen. Zudem steht wieder eine Speicherweiterung für Micro-SD-Karten zur Verfügung, T-Mobile will dem Gerät eine Karte mit 128 MByte beipacken.

Die Sprechzeit gibt T-Mobile USA mit bis zu 6 Stunden an, im Ruhemodus soll das Quadbandgerät, das auf 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz funkt, gerade mal vier Tage durchhalten. UMS fehlt weiterhin. Der Sidekick LX soll ab 17. Oktober für 499,- US-Dollar ohne Vertrag erhältlich sein.

Zugleich hat T-Mobile für den Spätherbst ein weiteres Sidekick-Modell angekündigt. Der Sidekick Slide soll im Unterschied zu den bisherigen Modellen von Motorola produziert werden und die gleichen Chat-, E-Mail-, MySpace- und Messaging-Funktionen bereithalten wie der Sidekick LX, jedoch mit 116,84 x 66,04 x 15,24 mm und 165 Gramm Gewicht ein wenig kleiner und leichter sein. Weitere technische Details hat T-Mobile noch nicht verraten. Ob die vorgestellten Geräte auch nach Deutschland kommen, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Kaiser Franz 28. Sep 2007

...ist auch scho' drin! Ja, ist denn heut scho' Weihnachten?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Kirchheim unter Teck
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine

Kosmobits im Test: Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
Kosmobits im Test
Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!
  1. HiFive 1 Entwicklerboard mit freiem RISC-Prozessor verfügbar
  2. Simatic IoT2020 Siemens stellt linuxfähigen Arduino-Klon vor
  3. Calliope Mini Mikrocontroller-Board für deutsche Schüler angekündigt

  1. Re: Bricked = Backsteine, srsly?

    Axido | 21:20

  2. Re: braucht halt niemand.

    RipClaw | 21:14

  3. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 21:12

  4. Re: EWE ist ganz übel

    rocketfoxx | 21:08

  5. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Olga Maslochov | 21:03


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel