Schnurlos Fernsehen per WLAN auf iPhone und iPod touch

Fernseh-Software EyeTV in Version 2.5 erschienen

Die MacOS-Fernsehsoftware EyeTV hat ein Update erfahren. Mit der Version 2.5 kommt nun Unterstützung für die WLAN-Funktionen des Apple iPhone und iPod touch hinzu. Damit lassen sich aufgenommene Sendungen schnurlos anschauen.

Anzeige

Besitzer eines iPhone oder iPod touch können per WLAN auf ihr EyeTV-Filmarchiv bzw. ihre Wiedergabelisten zugreifen und Filme anschauen. Ein iPhone oder ein iPod touch, die im selben WLAN arbeiten, können sich via Safari mit einem von EyeTV 2.5 installierten Webserver verbinden und das EyeTV Filmarchiv anzeigen. Filme lassen sich per Klick auswählen und abspielen.

Die Konvertierung und Übergabe an iTunes lässt sich über die neue Schaltfläche für den iPhone-Export erledigen. EyeTV kann aufgenommene Filme auch automatisch für das iPhone exportieren.

Außerdem kann man nun ohne Umwege per Timeshift zwischengespeicherte Inhalte auch dauerhaft sichern. Bemerkt der Benutzer beim Betrachten einer Live-Sendung, dass er diese gern aufzeichnen würde, kann er dies per Mausklick tun. Dazu navigiert man an die Stelle zurück, an der die Sendung begann und klickt dann die rote Schaltfläche in der EyeTV-Steuerung zur Aufzeichnung. EyeTV nimmt die gesamte Sendung ab dieser Stelle auf - so lange fortlaufend, bis der Benutzer die Aufnahme beendet. Die gewohnten Timeshift-Funktionen stehen währenddessen weiterhin zur Verfügung.

EyeTV 2.5 kann das Player-Fenster immer im Vordergrund halten. Dies gilt sowohl für Fernsehfenster als auch für Player, die Filme abspielen. Das schwebende Fenster lässt sich wie gewohnt verschieben und stufenlos in der Größe anpassen. Auch die Picture-in-Picture-Funktion lässt sich im schwebenden Player nutzen.

Außerdem verspricht der Hersteller Elgato, dass die Performance bei der Wiedergabe von HDTV im Format H.264 verbessert wurde. Dazu ist allerdings ein Intel-Core-2-Duo-Prozessor notwendig. Die Funktion Timeshift steht ab sofort auch für analoge TV-Lösungen und für die Analog-Funktion von Hybrid-Sticks zur Verfügung. Das Update kann ab sofort von Elgato Systems heruntergeladen werden.


Lukas Buhmester 27. Sep 2007

Starbucks erlaubt ja auch nur allen Iphone/Ipod touch-Benutzern kostenlos auf ihre WLAN...

HarHart 26. Sep 2007

Hi, ich will ja niemanden enttäuschen. Aber das geht doch mit Smartphones, sprich...

schnurlos 25. Sep 2007

Danke. Auch wenn ein paar andere Lutscher hier im Forum kein Problem damit haben.

Blork 25. Sep 2007

WEnn man das Teil in der Hand dreht spielen die Mannschaften dann anders herum? :-)

passwortvergessen 25. Sep 2007

ja aber nur wenn man nicht wissen will welche Mannschaft gerade nen Tor geschossen hat...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Manager Mobile Apps (m/w)
    Affinitas GmbH, Berlin
  2. Informatikerin / Informatiker
    Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. Junior Java Web Consultants (m/w)
    metafinanz, München und Stuttgart
  4. IT-Support-Mitarbeiter (m/w) Finanzen
    BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg, Leipzig

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsofts neues Betriebssystem

    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

  2. Akamai

    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

  3. Niedriger Schmelzpunkt

    3D-Drucken mit metallischer Tinte

  4. Tiger and Dragon II

    Netflix bietet ersten Kinofilm gleichzeitig zur Premiere

  5. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  6. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  7. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  8. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  9. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  10. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

    •  / 
    Zum Artikel