IDF: Bilder und Benchmarks zu "Skull Trail" mit 8 Kernen

Plattform für Technik-Fans mit zwei CPU-Sockeln und Quad-SLI

Zum Abschluss der Intel Developer Forums in San Francisco gab es wieder die inzwischen traditionellen Vorab-Benchmarks von noch nicht erhältlichen Produkten - unter anderem der Gaming-Plattform "Skull Trail". Der martialische Name ist nicht willkürlich gewählt, denn einige technologische Köpfe rollen mit der kompromisslosen Maschine, die ab 4.000,- US-Dollar kosten soll.

Anzeige

Skull Trail
Skull Trail
Skull Trail ist Intels Antwort auf AMDs Plattform "Quad FX", früher als "4x4" bekannt. Das Konzept ist dabei nahezu identisch: Man nehme zwei komplette Chipsätze (in diesem Fall das Workstation-Getriebe "Seaburg" mit FSB1600), die schnellsten Desktop-Prozessoren (Quad-Core-Penryns "Harpertown") und viel Platz auf dem Mainboard für vier PCIe-x16-Slots. In diesen steckt jedoch eine Besonderheit: Sie werden von Nvidia-Southbridges angesteuert, Intel verbaut also erstmals Fremd-Chipsätze in einer Gaming-Plattform.

Skull Trail
Skull Trail
Teil dieses Deals mit Nvidia ist offenbar, dass SLI endlich auch offiziell und ohne Treiber-Hacks auf Intel-Mainboards funktioniert. Dies jedenfalls verspricht Intel auf dem IDF - inklusive ganzer vier 8800-Ultra-Grafikkarten soll das klappen. So ganz wird man den bei Intels Gaming-Rechnern stets vertretenen und nun ungeliebten Namen "ATI" aber nicht los, für den X38-Chipsatz empfiehlt Intel auch auf diesem IDF immer noch eine CrossFire-Konfiguration. Auf dem Schädelweg zum neuen Aushängeschild hat die Grafik-Sparte von Konkurrent AMD aber nichts zu suchen.

Skull Trail
Skull Trail
Selbst wer sich Skull Trail aus den gleichnamigen Mainboards zusammenbauen will und vielleicht vorerst nur einen CPU-Sockel und eine Grafikkarte einsetzen will, muss aber eine dicke Kröte schlucken: Als Workstation-Ableger läuft das Konzept nur mit FB-DIMMs, wenn auch mit auf effektiv 800 MHz beschleunigtem Speicherbus. Dennoch sind FB-DIMMs deutlich langsamer als die bis zu 1.600 MHz garantierten Overclocking-Speicherriegel diverser Hersteller, brauchen mehr Strom - und kosten in etwa das Dreifache von herkömmlichen DDR2-Speichern.

IDF: Bilder und Benchmarks zu "Skull Trail" mit 8 Kernen 

Neck 25. Sep 2007

Dadurch brauchst du gleichzeitig auch wieder einen größeren tower, denn der Radiator...

borecore 24. Sep 2007

quad sli mit 8800ern? Ich gehe mal davon aus das so ein System bei dir steht. Was kostet...

Kadinski 24. Sep 2007

Wie war das mit den Minderwertigkeitskomplexen? Lässt hier sonst jemand raushängen was...

Mr. 1337 23. Sep 2007

Komm, gib zu, dass du bis 13:37 mit dem Klick gewartet hast... :-)

weisenknabe 23. Sep 2007

ist der knabe wirklich so weise?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemadministrator (m/w)
    Idiada Fahrzeugtechnik GmbH, Ingolstadt
  2. Software Entwickler (m/w) für Web-Applikationen Industrie 4.0
    Continental AG, Ingolstadt
  3. Software-Ingenieure (m/w) Junior / Senior
    Pichler Engineering GmbH, München oder Linz (Österreich)
  4. Linux Junior Systemadministrator (m/w) OEDIV KG
    OEDIV KG, Bielefeld

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. PCGH-Supreme-PC GTX980-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 980)
  2. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€
  3. NEU: PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BSI-Sicherheitsbericht

    Hacker beschädigen Hochofen in deutschem Stahlwerk

  2. Innenminister de Maizière

    Jeder kleine Webshop muss sicher sein

  3. Smartwatch

    Pebble unterstützt Android Wear

  4. Sony-Leaks

    MPAA lobbyiert weiter für DNS-Sperren

  5. South Park S18

    Eine sehenswerte Staffel voller IT-Kritik

  6. Wiredtiger

    MongoDB übernimmt schnellen, skalierbaren Datenspeicher

  7. Trinity Desktop R14

    KDE3-Fork integriert neue Software

  8. Automatische Filterfunktion

    Facebook macht dunkle Selfies hell

  9. IT-Sicherheitsgesetz

    Kabinett beschließt Meldepflicht für Cyberangriffe

  10. Jahresrückblick

    Was 2014 bei Golem.de los war



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Keurig 2.0 gehackt: Die DRM-geschützte Kaffeemaschine
Keurig 2.0 gehackt
Die DRM-geschützte Kaffeemaschine
  1. Soaksoak Malware-Welle infiziert Wordpress-Seiten
  2. Mobile Sicherheit Nokia Security Center in Berlin soll Mobilfunknetze sichern
  3. Sicherheitslücken Java-Sandbox-Ausbrüche in Googles App Engine

1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Grafiktreiber im Test: AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
Grafiktreiber im Test
AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling
  1. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  2. Geforce GTX 980 Matrix Asus' Overclocker-Grafikkarte schmilzt Eis
  3. Dual-GPU-Grafikkarte AMDs Radeon R9 295 X2 nur kurzfristig billiger

    •  / 
    Zum Artikel