Kreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSK

Anzeige

Für Regine Haschka-Helmer ist das Urheberrecht "nicht so der ausschlaggebende Faktor". In dem wirtschaftlichen Umfeld, in dem sich ihr Unternehmen bewege, spielten Schutzrechte keine große Rolle. Entscheidender Wettbewerbsvorteil sei, mit Innovationen schnell auf dem Markt zu sein. Die entwickelte Software würden die Entwickler dann auch schon mal "allen zur Verfügung stellen". Im Unterschied zu Schutzrechten sei es ein echtes Problem für die Branche, qualifizierten Nachwuchs zu finden, so Haschka-Helmer. Die Berufsschulen seien zu wenig an der Praxis orientiert und würden falsche Berufsbilder vermitteln, beklagte sie an den Finanzminister gerichtet.

Haschka-Helmer fand einige Unterstützung bei Judith Mair, die das in der Öffentlichkeit präsente Bild der digitalen Boheme ("Viertel nach Acht - die schlafen alle noch") angriff. Dieses Bild würde der harten Arbeit und den prekären Einkommensverhältnissen der kreativen Selbstausbeuter in keiner Weise gerecht werden. Für die von Haschka-Helmer kritisierten, falschen Vorstellungen des Branchennachwuchses wollte Mair allerdings nicht nur den Berufsschulen die Schuld geben. Die Unternehmer und Unternehmerinnen seien auch selbst in der Pflicht, ein realistisches Bild der Praxis zu vermitteln. Dazu könnte eben auch gehören, ein paar Stunden in der Woche "statt zum Yoga oder Joggen" in die Berufsschulen zu gehen.

Edgar Berger brachte die Diskussion erneut auf die Belange der Musikindustrie. Es könne nicht sein, dass der Diebstahl einer Single als Ladendiebstahl leicht zu verfolgen sei, aber der 100.000fache Diebstahl in Tauschbörsen wegen des Datenschutzes nicht verfolgt werden könne. Es müsse unbedingt ein zivilrechtlicher Auskunftsanspruch her, der daran nicht scheitere.

 Kreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSKKreative: Zwischen Selbstausbeutung und KSK 

Jorek 05. Aug 2009

Freut mich, dass andere das genauso sehen :)

O_o 20. Sep 2007

deine muddah!

hmmms 20. Sep 2007

Wer innerhalb von 10 Monaten was meinst du mit "letztes" Gehalt?

Bauer 19. Sep 2007

Ja, aber warum soll das über die Maßen von den anderen subventioniert werden? Wir haben...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Manager (m/w) Custom Backoffice Software
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Teamleiter E/E (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim
  3. Wirtschaftsinformatiker (m/w) ETL-Consulting
    LucaNet AG, Mönchengladbach
  4. IT-Support Mitarbeiter/in
    Patent- und Rechtsanwälte Hoffmann Eitle, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. GÜNSTIGER: The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited
    14,99€ (bald ohne Abo spielbar!)
  2. Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  3. NEU: Call of Duty: Advanced Warfare Day Zero Edition (PS4)
    39,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Trotz Update

    Samsungs SSD 840 Evo wird wieder langsamer

  2. Fluggastdatenspeicherung

    EU will Datensätze nach sieben Tagen anonymisieren

  3. Grim Fandango im Test

    Neues Leben für untotes Abenteuer

  4. Software

    Bundesweite Durchsuchung wegen Hack von Spielautomaten

  5. Fehlender Cache verursacht Ruckler

    Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar

  6. HTC

    Lollipop-Update fürs One (M8) in Deutschland erhältlich

  7. Datenschutzreform

    Gewerkschaft warnt vor PC-Durchsuchungen am Arbeitsplatz

  8. Testplattform für Grafikkarten

    Des Golems Zauberwürfel

  9. Charles Townes

    Laser-Erfinder mit 99 Jahren gestorben

  10. Flash wird ersetzt

    Youtube macht HTML5 zum Standard



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3 angespielt: Geralt und die "Mission Bratpfanne"
The Witcher 3 angespielt
Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  1. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  2. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  2. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10
  3. Surface Hub Microsoft zeigt Konferenzsystem mit Digitizer und Windows 10

    •  / 
    Zum Artikel