Abo
  • Services:
Anzeige

Arcor hebt Webseiten-Sperrung auf

Sperrung traf ungewollt Dritte

Gut eine Woche lang hatte Arcor den Zugang zu einigen pornografischen Websites gesperrt und dafür viel Kritik geerntet, zumal keine gerichtliche Anordnung für die Sperrung vorlag. Aufgrund eines ungewollten Kollateralschadens hob Arcor die Sperrung nun wieder auf.

Eigentlich wollte Arcor nur die drei Websites sex.com, youporn.com und privatamateure.com sperren. Die Begründung: Dort wird Pornografie ohne ausreichende Altersprüfung angeboten und ein deutscher Konkurrent hätte bei Arcor auf die Sperrung gedrängt.

Anzeige

Allerdings sperrte Arcor dabei nicht nur einzelne Domains, sondern gleich die ganze IP-Adresse und somit auch den Zugriff auf andere Websites, die auf dem gleichen Server lagen. So war aus dem Arcor-Netz unter anderem der Zugriff auf die Website des Industrial Ethernet Kongress und des Linux-Kernel-Debugger Linice nicht mehr möglich.

Auf entsprechende Hinweise von Spiegel-Online reagierte Arcor nun und hob die Sperrung auf. Zudem will Arcor vorerst nicht "nachsperren", denn die Sperrung traf zwar Dritte, die Porno-Anbieter aber umgingen die Sperren, indem sie die IP-Adressen wechselten und sich eine Art Katz-und-Maus-Spiel mit Arcor lieferten, bestätigte Arcor gegenüber Golem.de.


eye home zur Startseite
OppenheimerKarl 23. Okt 2007

Dein Post hier zum Thema Politically Incorrect hört sich an als ob Du in Bezug Islam und...

Arcor N1 09. Okt 2007

Was ihr hier alle labert Ihr nubs :D Scharf auf die Titten seit ihr mehr nicht darum das...

Blork 18. Sep 2007

"man sei sich nicht bewusst gewesen, dass auch weitere Domains die betroffenen IP...

choddy 18. Sep 2007

Ich kenne nur den NORD (Nicht onanierbarer Restdruck) :-)

ZENSORSHIP 18. Sep 2007

Wer sowas ein mal macht, dem ist ALLES zu zu trauen. Kann von diesem Saftladen nur...


Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 18. Sep 2007

Arcor Sperrung von pornografischen Webseiten aufgehoben!

Jan Schejbal / 18. Sep 2007

Compyblog / 17. Sep 2007

ComPod To Go - 17.09.2007

Blogging by Tears / 17. Sep 2007

Draussen nur Kännchen / 17. Sep 2007

Arcor hebt IP-Sperren für YouPorn.com und Co. wieder auf

FDP lvnet / 17. Sep 2007

panschi.de | Der pure Rocknroll / 17. Sep 2007

Arcor sperrt Porno-Seiten



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Volkswagen AG, Wolfsburg
  3. Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg
  4. congatec AG, Deggendorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors

Folgen Sie uns
       


  1. Europäische Union

    Irlands Steuervorteile für Apple sollen unzulässig sein

  2. Linux-Paketmanager

    RPM-Entwicklung verläuft chaotisch

  3. Neuseeland

    Kim Dotcom überträgt Gerichtsverhandlung im Netz

  4. Leitlinien vereinbart

    Regulierer schwächen Vorgaben zu Netzneutralität ab

  5. Kartendienst

    Microsoft und Amazon könnten sich an Here beteiligen

  6. Draufsicht

    Neuer 5er BMW mit Überwachungskameras

  7. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  8. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  9. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  10. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: völlig überbewertet

    Niaxa | 11:09

  2. Re: Dinge, die ein künftiges iPhone haben sollte

    Niaxa | 11:08

  3. Re: Vibration... glaub ich nicht.

    Trollversteher | 11:08

  4. Re: Halbe Milliarde

    ibsi | 11:07

  5. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    Trollversteher | 11:06


  1. 10:45

  2. 10:00

  3. 09:32

  4. 09:00

  5. 08:04

  6. 07:28

  7. 22:34

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel