Abo
  • Services:
Anzeige

Privatsphäre? Steam sorgt wieder für Aufregung

Neue Steam Community ist für manche Kunden zu auskunftsfreudig

Über Steam können nicht nur Spiele kostenpflichtig heruntergeladen und automatisch gepatcht werden, der Download-Dienst soll die Spieler auch zusammenführen. Dazu hat Steam-Betreiber Valve Software (u.a. Half Life 2) kürzlich neue Community-Funktionen eingeführt - und geht dabei recht freizügig mit der Privatsphäre der Kunden um.

Einladung zur Steam Community
Einladung zur Steam Community
Wer das neue Steam installiert hat und sich für die Community anmeldet, dessen persönliche Spielzeiten und Punkte können von anderen jederzeit eingesehen werden. Das beinhaltet, wann und wie lange gespielt wurde und wie rege jemand an der Community teilnimmt. Eine Abmeldung aus der Community ist derzeit nicht möglich.

Anzeige

Unumkehrbar: Anmeldung zur Steam Community
Unumkehrbar: Anmeldung zur Steam Community
Der Steam-Client dient auch als Instant Messenger, der - nicht nur - Freunden zeigt, wer gerade online ist. Anders als bei üblichen Instant Messengern ist dabei aber nicht möglich, den eigenen Status auf "unsichtbar" oder "bitte nicht stören" zu stellen. Außerdem können auch Fremde über die Profilseite einsehen, ob jemand gerade online ist. Das bleibt auch so, wenn sich der Steam-Client auf Nutzereinstellung nicht automatisch für Instant Messaging ("Freunde") anmeldet.

Einladung in eine Gruppe
Einladung in eine Gruppe
Im Steam-Forum sorgt das für hitzige Diskussionen - einige Spieler sehen ihre Privatsphäre verletzt, da sie nicht selbst wählen können, welche Informationen sie anderen zur Verfügung stellen und welche nicht. Hier kann derzeit nur die "SteamID" so gewählt werden, dass niemand darauf einen Rückschluss auf die Person dahinter ziehen kann.

Steam Community: Einstellungen
Steam Community: Einstellungen
Ebenfalls als entnervend bezeichnen Steam-Nutzer den Einladungs-Spam in Chat-Gruppen. Fremde senden ungefragt Einladungen und verschwinden wieder, bevor sie vom Chat-Administrator gebannt werden können. Hinterher ist ein Bannen aber nicht möglich. Das Unangenehme daran: Der Einladungs-Spam trudelt alle paar Minuten ein und muss jedes Mal weggeklickt werden.

Steam Community: Auskunftsfreudiges Profil
Steam Community: Auskunftsfreudiges Profil
Einige Nutzer melden zudem, dass der Steam-Client mit den neuen Community-Funktionen beim Spielen teils deutliche Bildrateneinbrüche mit sich bringt. Der Steam-Client läuft bei Standardeinstellung im Hintergrund weiter und blendet Nachrichten auch im Spielbetrieb ein, per Tastenkombination (Standard: Shift-Tab) kann die Steam-Community auch selbst in den Vordergrund geholt werden. Im Spiel lässt sich die Steam-Community aber über die Steam-Einstellungen auch deaktivieren.

Valve selbst hat zwar versprochen, die Steam-Community zu verbessern, ist aber bisher nur auf wenige Vorwürfe eingegangen. Aufgrund der Zwangsbindung von Steam an die über Steam online vertriebenen Spiele gab es in der Vergangenheit schon viel Kritik. Mittlerweile muss aber nicht mehr vor jedem Spielstart auch live abgefragt werden, ob ein Spiel ehrlich erworben wurde. Steam wurde - zwangsgekoppelt - mit Half-Life 2 im Jahr 2004 gestartet und fand damit große Verbreitung. Über die Jahre konnte Valve deshalb auch andere Entwicklerstudios und Publisher davon überzeugen, ihre Spiele über Steam zu vertreiben.

Während die einzelnen öffentlichen Spieler-Statistiken nicht jedem Kunden gefallen, gibt es auch noch anonymisierte und regelmäßig aktualisierte Spiel- und Hardware-Statistiken, die Valve auf der Steam-Website veröffentlicht und die recht interessant sind. Aus diesen ist zum Beispiel ersichtlich, dass nur 8 Prozent der über 1 Million an der freiwilligen Hardware-Auswertung beteiligten Steam-Nutzer Vista einsetzen und nur 2,31 Prozent aller Nutzer mit Vista und einer DirectX-10-fähigen Grafikkarte aufwarten.


eye home zur Startseite
1234 13. Apr 2010

Aso ich spiele COD und die meisten leute sagt das ich cheate,und will irgend wie das ich...

Chico 31. Jan 2009

Hallo. Chico vom Kifferstuebchen Adminteam hier. Versuch mal hier um deine Entbannung zu...

jonnsy 04. Mär 2008

ich meine natrülich net gorf vom dorf ,sondern xerox,oder wie der knecht heißt

AccessGranted 22. Sep 2007

Moin! Im Steampowered Forum gibt es zu diesem Thema / Problem einen Thread: http://forums...

Ekelpack 18. Sep 2007

Jetzt können die Typen vom Arbeitsamt endlich schauen, ob sich die ganzen Arbeitslosen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. 699,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen


  1. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  2. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  3. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  4. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  5. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  6. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"

  7. Pegasus

    Ausgeklügelte Spyware attackiert gezielt iPhones

  8. Fenix Chronos

    Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro

  9. C-94

    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

  10. Hybridluftschiff

    Airlander 10 streifte Überlandleitung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Re: OT: Galaxy S5 bekommt auch Update

    sebastian4699 | 19:25

  2. Re: Ockhams Rasiermesser

    der_wahre_hannes | 19:25

  3. Re: Ich will das konservatie MS zurück

    FreiGeistler | 19:23

  4. Re: IMHO: FTTH ist auch ziemlicher overkill

    sneaker | 19:17

  5. Re: "aber weiterhin Probleme mit der Kultur der...

    lala1 | 19:16


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel