Anzeige

DVB-T2: Kommender Standard auch für HDTV per Antenne

Entwicklung gestartet, Endgeräte frühestens 2009

Das DVB-Konsortium (Digital Video Broadcast) arbeitet an der Entwicklung eines neuen Standards als Nachfolger des digitalen Antennenfernsehens DVB-T. Das neue System soll mit bisherigen Techniken koexistieren und alle Möglichkeiten der Verbreitung von Fernsehen per Antenne vereinen - inklusive hoch aufgelöster Bilder.

Anzeige

Peter MacAvock, Leiter des DVB-Projekts, sagte gegenüber der EETimes, dass das Konsortium bei der Entwicklung von DVB-T2 alle möglichen Optionen überprüfen wolle. Dies reiche von neuen Kompressionsverfahren bis hin zu einem erweiterten Frequenzspektrum oder neuen Funktechniken. Der neue Standard soll von Grund auf neu entwickelt werden und keine einfache Erweiterung von DVB-T darstellen.

Auf der Agenda der Ingenieure steht dabei auch die Übertragung von HDTV. Theoretisch ist dies auch mit dem heutigen DVB-T möglich. Die Zahl der Sender würde sich aber bei zweifelhafter Bildqualität deutlich verringern. Ein weiterer Kernpunkt ist die Integration von mobilen Funkstandards. Derzeit herrscht besonders in Europa ein Formatkrieg zwischen DMB und DVB-H. Das DVB-Konsortium will mit einem neuen Standard derartige Spaltungen unbedingt vermeiden, sagte MacAvock im Rahmen der IBC-Konferenz in Amsterdam.

Bereits Anfang 2008 will das DVB-Konsortium eine erste Version des Standards für DVB-T2 vorlegen, der dann - wie bei solchen Gremien üblich - mehrere Ratifizierungsrunden durchlaufen muss. MacAvock rechnet frühestens Ende 2009 mit einer Einführung von DVB-T2, dann sollen auch entsprechende Empfangsgeräte bereitstehen. Das bisherige DVB-T soll dabei aber nicht ersetzt werden, sondern neben DVB-T2 weiter bestehen. Beim digitalen Satellitenfernsehen DVB-S ist das mit der Erweiterung auf das HD-taugliche DVB-S2 bereits vollzogen.


eye home zur Startseite
DexterF 18. Sep 2007

Will ich nicht. (?) Äh.. nein.. hab ich auch nie behauptet. Nee, ich laube auch nicht...

-horn- 16. Sep 2007

reden kann man viel, im nachhinein, aber wie willst du das jetzt noch bei dvb-t...

DexterF 13. Sep 2007

MPEG4 vs MPEG2 würde die entscheidende Verbesserung bringen, aber der Knackpunkt an DVB-T...

Der Pines. 13. Sep 2007

...und man darf sich wieder neue Geräte kaufen. Natürlich! DVB-T2 wird auch noch...

p90 12. Sep 2007

Naja, eine DVB-T SetupBox braucht man schon (wenn man DVB-T überhaupt bekommt) Bei uns...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  3. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. IT-Supporter/in
    WALDORF FROMMER, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  2. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  3. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  4. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  5. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  6. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  7. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  8. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  9. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  10. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Apple schlechtestes Display der Oberklasse

    _Freidenker_ | 00:03

  2. Re: Die Kraft der 56 Datenbanken

    masel99 | 00:00

  3. Was es wohl kostet...

    Zwangsbenutzer | 27.05. 23:56

  4. Finde ich gut

    Wary | 27.05. 23:54

  5. Re: Vegetarisch ernähren

    Gandalf2210 | 27.05. 23:51


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel