Open Access: US-Wissenschaftler kontra Fachverlage

Boykottaufrufe und Rücktritte

In den USA spitzt sich der Streit um Open Access zu. Universitäten und Wissenschaftler werfen dem US-amerikanischen Verlegerverband AAP vor, mit seiner PRISM Coalition Falschinformationen über Open Access zu verbreiten und unberechtigte Ängste zu schüren.

Anzeige

Im Januar 2007 hatte die Wissenschaftszeitschrift Nature von einem Plan US-amerikanischer Fachverlage berichtet, Stimmung gegen Open Access machen zu wollen. Zu diesem Zweck war der von Nature als "PR-Pitbull" bezeichnete PR-Berater Eric Dezenhall angeheuert worden. Dezenhall hatte den Verlagen empfohlen, in der Öffentlichkeit "Open Access" mit mangelnder Qualität gleichzusetzen.

Der Verlegerverband AAP hatte Ende August die Initiative PRISM - Partnership for Research Integrity in Science & Medicine - ins Leben gerufen. PRISM macht auf ihrer Homepage unter der Überschrift "Was steht auf dem Spiel?" Stimmung gegen Open Access. Dort heißt es: Es werden Regeln vorgeschlagen, nach denen sich die Regierung unzulässigerweise in den Prozess des wissenschaftlichen Publizierens einmischen soll, wodurch die Integrität der wissenschaftlichen Forschung folgendermaßen gefährdet würde:

  • der Peer-Review-Prozess würde untergraben, indem die Überlebensfähigkeit von nicht kommerziellen und kommerziellen Fachzeitschriften in Frage gestellt würde;
  • wissenschaftlicher Zensur in Form von ausgewählten Zusätzen oder Auslassungen zu wissenschaftlichen Aufzeichnungen würde Tür und Tor geöffnet;
  • wissenschaftliche Aufzeichnungen würden im Ergebnis von wechselnden Budget-Prioritäten und bürokratischer Einmischung Ungewissheiten ausgesetzt;
  • durch die Einführung von Duplikationen und Ineffektivitäten würden unnötig Ressourcen gebunden, die anderweitig in die Forschung fließen würden.
Gemeint sind damit Regeln wie die des National Institute of Health (NIH), der größten Forschungsförderungseinrichtung in den USA. Die NIH hatten mit Wirkung vom 2. Mai 2005 bestimmt, dass von allen mit Mitteln der NIH zustande gekommenen Artikeln für Fachzeitschriften eine Kopie bei PubMed Central, der von den NIH getragenen Online-Bibliothek, zu hinterlegen sei.

Open Access: US-Wissenschaftler kontra Fachverlage 

GNU Prediger 12. Sep 2007

Vor 500 Jahren hat die Katholische Kirche den Vortschritt aufgehalten weil ein par...

GUEST 12. Sep 2007

Meiner Meinung bemerkt manhierbei eigentlich nur das es in der "Wissenschaft" noch wie...

byti 12. Sep 2007

.. das wichtigste (aber auch gefährlichste) Gut was wir haben. Ich find das unmöglich das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  2. IT Software Specialist (m/w) Patent Annuities Department
    Dennemeyer Group, Howald (Luxembourg)
  3. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  4. Inhouse Consultant (m/w) RightNow (Oracle Service Cloud)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Fire TV

    Nicht funktionierende Pin-Abfrage verärgert Nutzer

  2. iPad Air 2 Benchmark

    Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

  3. Makesmith CNC

    CNC-Fräse als Bausatz für 300 US-Dollar

  4. Sony

    Kamerasensor für mondlose Nächte

  5. Google Security Key

    Einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung für Google-Dienste

  6. Festgelötetes RAM

    Apple verhindert Aufrüstung des Mac Mini

  7. Hoverboard

    Schweben wie Marty McFly

  8. Nepton 120XL und 240M

    Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser

  9. Deutsche Telekom

    Umstellung auf VoIP oder Kündigung erst ab 2017

  10. HTC

    Desire 820 Mini mit Quad-Core-Prozessor und 5-Zoll-Display



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

    •  / 
    Zum Artikel