HSDPA-Smartphone im Schiebegehäuse mit Mini-Tastatur

Samsung zeigt Nachfolger des Windows-Mobile-Smartphones SGH-i600

Samsung zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2007 in Berlin ein neues Smartphone, das mit Windows Mobile 6 läuft und die Nachfolge des SGH-i600 antreten soll. Im Unterschied zum Vorgänger steckt das SGH-i620 in einem Gehäuse mit Schiebemechanismus, so dass die QWERTZ-Tastatur erst nach Hochschieben des Displays zum Vorschein kommt.

Anzeige

Samsung SGH-i620
Samsung SGH-i620
Das TFT-Display mit einer Bilddiagonale von 2,0 Zoll zeigt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 65.536 Farben und dient auch als Sucher für die integrierte 2-Megapixel-Kamera. Als weitere Kamera wurde ein VGA-Modell integriert, das für Videotelefonate vorgesehen ist. Der interne Speicher fasst für diese Geräteklasse nicht gerade üppige 80 MByte und kann mittels Micro-SD-Cards um bis zu 2 GByte aufgestockt werden.

Das HSDPA-Smartphone agiert außer im UMTS-Netz auch in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE. Nur auf WLAN muss der Käufer bei diesem Modell verzichten. Für die drahtlose Anbindung von Zubehör oder der Übermittlung von Daten beherrscht das Gerät Bluetooth 2.0. Zur Steuerung des Geräts steht ein Jog-Dial zur Verfügung, womit sich die wesentlichen Funktionen leicht aufrufen lassen sollen.

Samsung SGH-i620
Samsung SGH-i620
Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.0 in dem 95 x 59 x 16 mm messenden Gerät zum Einsatz. Samsung hat keine Angaben dazu gemacht, welche Ausbaustufe hier verwendet wird. Vermutlich setzt der Handybauer hier auf die Standard-Variante, da allem Anschein nach kein Touchscreen genutzt wird. Neben der Verwaltung von Adressen, Aufgaben und Notizen sind ein Push-fähiger E-Mail-Client, die mobile Variante des Internet Explorer und Windows Media Player vorhanden. Auch Word und Excel sind in abgespeckten Versionen vorinstalliert.

Mit einer Akkuladung schafft das 126 Gramm wiegende Smartphone eine maximale Sprechzeit von rund 4 Stunden. Dieser Wert gilt vermutlich nur im GSM-Betrieb, so dass sich die Plauderdauer im UMTS-Modus deutlich verkürzen dürfte. Die Bereitschaftsdauer soll etwa 14 Tage betragen.

Samsung will das Smartphone SGH-i620 bereits im September 2007 auf den deutschen Markt bringen. Einen Preis wollte der Hersteller aber noch für sich behalten.


MasterD 31. Aug 2007

Das ist doch assig, super gerät. wollte schon den vorgänger haben und habe dann erfahren...

Mike-MUC 31. Aug 2007

...ich hatte das i600: zum Eingeben von Umlauten bricht man sich die Finger: geschlagene...

Trollversteher 31. Aug 2007

Genau. Wie wär's denn zur Abwechslung mal mit 'i'...

gw @ work 31. Aug 2007

wir werden alle sterben *gähn*

iSerner Pfohrhang 31. Aug 2007

ECHT WAHR ! MEIN BRUDER SAGT DAS AUCH !!11 UND MEIN PAPA SAGT DAS AUCH !

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im Kunden-Service
    IN-Software GmbH, Einsatzgebiet Großraum Chemnitz
  2. Nachwuchskräfte (m/w) für die Softwareentwicklung
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
  3. Projektmanager IT (m/w)
    1-2-3.tv GmbH, Grünwald Raum München
  4. Mitarbeiter (m/w) für die Bereiche Sachbearbeitung, Schulung und Helpdesk
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Blu-rays bis 7,97 EUR
    (u. a. Iron Man 3, 96 Hours Taken 2, One Leben am Limit, The Fighter)
  2. Blu-rays bis 8,97 EUR
    (u. a. Ziemlich beste Freunde, Black Hawk Down, The Grey, Warrior)
  3. NEU: PS4-Konsolenbundles reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Magenta Hybrid

    Software-Update führte zu Fehler bei Telekom-Hybrid

  2. Gog.com Galaxy ausprobiert

    Die Steam-Alternative mit der Abschalt-Option

  3. BND-Affäre

    CDU nennt SPD hysterisch

  4. Echtheitszertifikat

    Microsoft zeichnet IP-Adresse bei Windows-7-Aktivierung auf

  5. Rocket

    Google und Red Hat unterstützen Docker-Alternative

  6. Unity8

    Ubuntu-Phone mit konvergentem Desktop kommt dieses Jahr

  7. Hausbatterie Powerwall

    Tesla macht die Energiewende schick

  8. Raumfahrt

    SpaceX testet Rettungssystem des Raumtransporters Dragon

  9. Microsoft

    Office 2016 Preview gibt es kostenlos zum Download

  10. Zahlungsabwickler

    Paypal ändert seine AGB



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Debian 8 angeschaut: Das unsanfte Upgrade auf Systemd
Debian 8 angeschaut
Das unsanfte Upgrade auf Systemd
  1. Linux Chrome benötigt aktuelle Kernel-Features

Urheberrecht: Computerspiele können kaum legal archiviert werden
Urheberrecht
Computerspiele können kaum legal archiviert werden
  1. Spielepresse IDG verkauft Gamestar an die Mediengruppe Webedia
  2. Konsolenhersteller Energiesparen ja, aber nicht beim Spielen
  3. Simplygon "Assets machen 70 Prozent eines Spiele-Budgets aus"

Fire TV Stick im Test: Googles Chromecast kann einpacken
Fire TV Stick im Test
Googles Chromecast kann einpacken
  1. Amazons X-Ray im Hands On Fire TV zeigt direkt Zusatzinformationen zu Filmen
  2. Chromecast-Konkurrent Amazon verschickt Fire TV Stick bereits früher
  3. Chromecast-Konkurrent Amazons Fire TV Stick schon ab 7 Euro zu haben

  1. Re: Und wie niedrig ist das Limit?

    The-Master | 16:16

  2. Gog ist keine alternative, Gog ist besser als Steam

    LisaTapisa | 16:15

  3. wirklicher Grund der Preiserhöhung

    Jannis | 16:14

  4. Re: Ja und?

    Moe479 | 16:14

  5. Re: Traum

    dabbes | 16:12


  1. 15:56

  2. 15:00

  3. 14:47

  4. 13:55

  5. 13:46

  6. 12:30

  7. 12:01

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel