HSDPA-Smartphone im Schiebegehäuse mit Mini-Tastatur

Samsung zeigt Nachfolger des Windows-Mobile-Smartphones SGH-i600

Samsung zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2007 in Berlin ein neues Smartphone, das mit Windows Mobile 6 läuft und die Nachfolge des SGH-i600 antreten soll. Im Unterschied zum Vorgänger steckt das SGH-i620 in einem Gehäuse mit Schiebemechanismus, so dass die QWERTZ-Tastatur erst nach Hochschieben des Displays zum Vorschein kommt.

Anzeige

Samsung SGH-i620
Samsung SGH-i620
Das TFT-Display mit einer Bilddiagonale von 2,0 Zoll zeigt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 65.536 Farben und dient auch als Sucher für die integrierte 2-Megapixel-Kamera. Als weitere Kamera wurde ein VGA-Modell integriert, das für Videotelefonate vorgesehen ist. Der interne Speicher fasst für diese Geräteklasse nicht gerade üppige 80 MByte und kann mittels Micro-SD-Cards um bis zu 2 GByte aufgestockt werden.

Das HSDPA-Smartphone agiert außer im UMTS-Netz auch in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE. Nur auf WLAN muss der Käufer bei diesem Modell verzichten. Für die drahtlose Anbindung von Zubehör oder der Übermittlung von Daten beherrscht das Gerät Bluetooth 2.0. Zur Steuerung des Geräts steht ein Jog-Dial zur Verfügung, womit sich die wesentlichen Funktionen leicht aufrufen lassen sollen.

Samsung SGH-i620
Samsung SGH-i620
Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.0 in dem 95 x 59 x 16 mm messenden Gerät zum Einsatz. Samsung hat keine Angaben dazu gemacht, welche Ausbaustufe hier verwendet wird. Vermutlich setzt der Handybauer hier auf die Standard-Variante, da allem Anschein nach kein Touchscreen genutzt wird. Neben der Verwaltung von Adressen, Aufgaben und Notizen sind ein Push-fähiger E-Mail-Client, die mobile Variante des Internet Explorer und Windows Media Player vorhanden. Auch Word und Excel sind in abgespeckten Versionen vorinstalliert.

Mit einer Akkuladung schafft das 126 Gramm wiegende Smartphone eine maximale Sprechzeit von rund 4 Stunden. Dieser Wert gilt vermutlich nur im GSM-Betrieb, so dass sich die Plauderdauer im UMTS-Modus deutlich verkürzen dürfte. Die Bereitschaftsdauer soll etwa 14 Tage betragen.

Samsung will das Smartphone SGH-i620 bereits im September 2007 auf den deutschen Markt bringen. Einen Preis wollte der Hersteller aber noch für sich behalten.


MasterD 31. Aug 2007

Das ist doch assig, super gerät. wollte schon den vorgänger haben und habe dann erfahren...

Mike-MUC 31. Aug 2007

...ich hatte das i600: zum Eingeben von Umlauten bricht man sich die Finger: geschlagene...

Trollversteher 31. Aug 2007

Genau. Wie wär's denn zur Abwechslung mal mit 'i'...

gw @ work 31. Aug 2007

wir werden alle sterben *gähn*

iSerner Pfohrhang 31. Aug 2007

ECHT WAHR ! MEIN BRUDER SAGT DAS AUCH !!11 UND MEIN PAPA SAGT DAS AUCH !

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior IT-Consultant / Architect (m/w) Banken
    QRC Group, Frankfurt am Main, Köln, München, Stuttgart
  2. Senior Business Analyst IT R&D Applications (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  3. Projektleiter/-in im Umfeld Markt und Service
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen
  4. Test Automation Engineer (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 360-Grad-Panorama-App

    Googles Photo Sphere gibt es jetzt für iOS

  2. Autonomes Fahren

    Googles fahrerlose Autos übertreten die Geschwindigkeit

  3. Snap

    Sky reagiert auf Netflix-Einstieg mit Preissenkung

  4. Basketball wichtiger

    Steve Ballmer gibt Microsoft-Vorstandsposten auf

  5. One (M8) for Windows

    HTCs Topsmartphone mit Windows Phone 8.1

  6. iFixit

    Project Tango Tablet wird zerlegt

  7. Ubisoft

    Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015

  8. Digitale Agenda

    38 Seiten Angst vor festen Zusagen

  9. Tarnen wie ein Tintenfisch

    Forscher entwickeln künstlichen Tarnmechanismus

  10. Alienware Alpha ausprobiert

    Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

DCMM 2014: Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
DCMM 2014
Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. Spielemesse Gamescom fast ausverkauft
  3. Spielebranche Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel