GC: Codemasters arbeitet an Operation Flashpoint 2

Operation Flashpoint 2: Dragon Rising soll 2008 erscheinen

Codemasters kündigte auf der Games Convention in Leipzig offiziell den zweiten Teil von Operation-Flashpoint an. Der bei den Codemasters Studios entwickelte Taktik-Shooter verspricht die vom Vorgänger gewohnte Simulation von Militäreinheiten und soll noch 2008 erscheinen.

Anzeige

Operation Flashpoint 2 befindet sich schon länger in Entwicklung und es gab auch schon vorher erste Bilder. Bohemia Interactive, der Entwickler des ersten Teils von Operation Flashpoint und Armed Assault, von dem auch die ersten Bilder stammten, hat sich jedoch von Codemasters getrennt, so dass beide Firmen getrennte Wege gehen mussten.

Bohemia Interactive arbeitete fortan an einem Spiel mit dem Projektnamen "Game 2", welches auf der Games Convention als Armed Assault 2 angekündigt wurde. Derweil entwickelt Codemasters als Besitzer der Namensrechte auf eigene Faust an einem Nachfolger von Operation Flashpoint, der auf der Games Convention zunächst nur mit einem Trailer angekündigt wurde.

Die Geschichte entführt den Spieler auf eine Insel nahe der russischen Ostküste, nördlich von Japan. An diesem Kriegsschauplatz kämpfen China und Russland um die reichhaltigen Erdölvorkommen des Gebiets. Wie gehabt simuliert Operation Flashpoint 2 Marine, Heer und Luftwaffe und Codemasters verspricht einen taktisch geprägten militärischen Konflikt epischer Größe in einer detaillierten und lebensechten Umwelt.

Codemasters setzt auf eine eigene 3D-Spiele-Engine, eine auf First-Person-Shooter angepasste Version der Neon-Tech-Middleware des Publishers, um damit unabhängiger von anderen Anbietern zu werden. Laut Codemasters ist die Grafik-Engine von Operation Flashpoint 2 aber noch nicht so weit, um sie groß zu zeigen, doch die Modelle aus dem Trailer sollen auch in dem Spiel zu finden sein. Nur einigen Print-Magazinen zeigte der Publisher eine frühe Technik-Demo. Auch die Armed-Assault-2-Engine ist noch nicht fertig - dass sie dennoch gezeigt wurde, entschied Bohemia Interactive erst kurz vor der Games Convention. Codemasters Ankündigung von Operation Flashpoint 2 hat bei der Entscheidung sicherlich eine Rolle gespielt.

Codemasters "Operation Flashpoint 2: Dragon Rising" soll wie auch Armed Assault 2 im Laufe des Jahres 2008 erscheinen. Als Plattformen peilt Codemasters Windows-PCs und Next-Generation-Konsolen an.


Dutch 28. Aug 2007

Jupp, abwarten lohnt sich immer. Seit ArmA habe ich nur noch bei der Software Pyramide...

Dutch 28. Aug 2007

Ich sag dazu nur mal z.B. Tomb Raider. Hat der Serie wirklich gut getan...

achja? 27. Aug 2007

hmm sowas ist mir nicht passiert, und den editor hab ich sehr ausführlich benutzt auch...

nic3mr 27. Aug 2007

Ja die gibt es immer noch. Sowie plötzliche Motorrad Physiktode (neues Wort?) auf ebener...

agrarökonom 27. Aug 2007

Am coolsten fand ich die Paletten und Fässer, die nicht mehr aufgehört haben zu hüpfen...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

    •  / 
    Zum Artikel