China will gegen "Hacker-Angriffe" auf Deutschland vorgehen

Deutsche Regierungscomputer angeblich mit Spionage-Programmen infiziert

Der Spiegel hatte am Wochenende gemeldet, zahlreiche Computer der Bundesregierung seien mit chinesischen Spähprogrammen infiziert. Außer dem Kanzleramt seien auch das Wirtschaftsministerium, das Forschungsministerium und das Auswärtige Amt betroffen. Chinas Ministerpräsident kündigte auf einer Pressekonferenz im Rahmen des Staatsbesuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel an, gegen die Angriffe vorzugehen.

Anzeige

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao erklärt laut Berichten von Nachrichtenagenturen, darunter auch der staatlichen chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, auch China sei gegen "Hacker" und wolle zum Schutz vor Hacker-Aktivitäten, die Computernetze in die Knie zwingen, eng mit Deutschland zusammenarbeiten.

"Die chinesische Regierung nehme die Hacker-Angriffe auf das deutsche Regierungsnetzwerk sehr ernst", wird Wen von Xinhua zitiert. China werde gezielte und wirkungsvolle Maßnahmen gegen Hacker einleiten.


JaJaDieChinesen 07. Sep 2007

USA, Russland, Israel darf die Bundesregierung nicht sagen. Das würde zu großen...

JaJaDieChinesen 07. Sep 2007

Oh, oh! Ja, Chinesen spionieren! Das kennen wir alle von den Automobilmessen und das...

poerei 31. Aug 2007

warum die chinesen??? die haben nichts getan, die deutschen polifiker sind schuld!

hackbart 31. Aug 2007

na ihr habt ja nicht so viel ahnung!!! die schlitzaugen haben die prgs geschrieben! und...

_bademeister... 28. Aug 2007

Die haben die Trojaner kopiert und dann in Umlauf gebracht. Wo kommen wir hin, wenn wir...

Kommentieren


Roger's Security Blog / 08. Sep 2007

Is this the Cyberwar?

datenhafen / 04. Sep 2007

Und der naechste bitte...



Anzeige

  1. (Wirtschafts-)Informatiker/-- in Big Data und Middleware Komponenten
    Daimler AG, Fellbach
  2. Datenbankadministrator (m/w) Oracle und MS SQL Server
    Standard Life, Frankfurt am Main
  3. Head of IT (m/w)
    Picanova GmbH über Dr. Falk Graf von Westarp, Köln
  4. SAP-Berater/-in Schwerpunkt Logistik
    Dataport, Altenholz bei Kiel

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: GOG jetzt auch in Deutsch + Schnäppchen
    (u. a. Deponia 0,49€, Tropico 3 Gold 5,39€)
  2. NEU: Xbox One Wired Controller für Windows
    43,99€
  3. TIPP: Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€ Release 23.04.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  2. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  3. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  4. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  5. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  6. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  7. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  8. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  9. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm

  10. Elektromobilität

    Formel-E-Teams dürfen eigenen Antriebsstrang entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  2. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit
  3. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar

  1. dear Mr Wheeler -

    arm-zu-schlau | 01:22

  2. Re: "Google Play Store" wurde leider beendet

    Bente 24 | 01:16

  3. Re: Maximale Kabellänge

    vorny | 01:13

  4. Re: In der Form, keine Zukunft.

    Katsuragi | 01:10

  5. Re: der Webclient läuft nicht nur auf Android

    TwoPlayer | 01:08


  1. 23:14

  2. 21:37

  3. 20:10

  4. 19:13

  5. 18:22

  6. 18:18

  7. 18:16

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel