Abo
  • Services:
Anzeige

Flash 9 lernt H.264

HD-Videos im Flash-Player mit Hardware-Beschleunigung im Vollbild abspielen

Adobe erweitert den Flash Player 9 um Unterstützung für den Video-Kompressionsstandard H.264, alias MPEG-4 Part 10 oder AVC (Advanced Video Coding). H.264 kommt auch bei HD-DVD und Blu-ray zum Einsatz.

Neben H.264 für Video soll Flash 9 künftig auch die Audio-Kompression High Efficiency AAC (HE-AAC) sowie eine hardwarebeschleunigte Wiedergabe und Multi-Core-CPUs für eine verbesserte Vollbild-Wiedergabe unterstützen.

Adobe will mit dem neuen Flash-Player mit Codenamen "Moviestar" ermöglichen, HD-Video über das Web auszuliefern und so seine Position im Bereich Video stärken. Eine erste Beta-Version von "Moviestar" soll im Laufe des Tages unter labs.adobe.com verfügbar sein.

Anzeige

Andere Adobe-Produkte können mit H.264 längst umgehen, darunter Adobe Premiere Pro und After Effects. Künftig soll auch die Adobe Integrated Runtime (AIR) die Wiedergabe von H.264 ermöglichen und Adobe plant einen eigenen Media-Player (Adobe Media Player), der die Videos ebenfalls abspielen wird.

Derzeit ist Adobe dank der hohen Verbreitung von Flash das dominierende Unternehmen in Sachen Webvideo. Mit der Unterstützung von H.264 dürfte sich dies weiter festigen, verspricht der Standard doch nicht nur eine verbesserte Bildqualität und ermöglicht die Verbreitung von HD-Inhalten, sondern wird in verschiedenen, auch freien Implementierungen angeboten, so dass er recht flexibel einsetzbar ist.

Während eine erste Beta-Version von Flash 9 mit H.264-Unterstützung bereits ab heute erhältlich sein soll, rechnet Adobe mit der Fertigstellung der Software im Herbst. Diese soll dann über den Update-Mechanismus des Flash-Players verbreitet werden. Zudem wird es neue Versionen des Flash Media Servers und Flash Media Encoders geben, die die neuen Formate unterstützen.


eye home zur Startseite
thenktor 22. Aug 2007

Außerdem sind viele Sendungen im TV genauso dämlich wie die meisten YouTube Videos :-D

thenktor 22. Aug 2007

Aber verschiedene Audio Codecs gab's da auch schon ;-)

Kasimir 22. Aug 2007

Bitte - (neutraler kann man es fast nicht ausdrücken): http://www.gulli.com/news...

ottokar23 21. Aug 2007

watt wer bist du denn

elk-x 21. Aug 2007

Ernstgemeinte Frage, hast du deinen Beitrag mal gelesen bevor du auf senden geklickt hast?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  3. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. 0,90€
  3. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    goto10 | 18:42

  2. Re: Bei Glasfaser ist's ja einfach...

    DaChicken | 18:38

  3. Re: Die Richtung nach oben wäre interessanter

    VERGiL | 18:37

  4. Re: Lancom, nein danke.

    DaChicken | 18:35

  5. Re: Wahnsinn...

    Franky1306 | 18:35


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel