Aareal Bank verkauft Immobilien Scout nach Australien

Bank hielt zuletzt 66,22 Prozent an Immobilien Scout

Die Wiesbadener Aareal Bank verkauft ihre Mehrheitsbeteiligung von 66,22 Prozent an Immobilien Scout aus Berlin an ein australisches Konsortium, das von der Macquarie Bank und dem Medienkonzern Publishing and Broadcasting Limited (PBL) angeführt wird.

Anzeige

Dem Kaufpreis liegt ein Unternehmenswert der Immobilien Scout GmbH von 540 Millionen Euro zu Grunde, teilte die verkaufende Bank mit. Die Aareal Bank begründete den Schritt mit einer Neuausrichtung der Konzernstruktur und der Fokussierung auf die Kernfelder Immobilienfinanzierungen und Consulting.

"Wir haben uns bereits in den vergangenen Jahren konsequent von nichtstrategischen Beteiligungen getrennt, um uns voll auf die Weiterentwicklung unseres Kerngeschäfts zu konzentrieren. Die ImmoScout-Transaktion ist vor diesem Hintergrund ein weiterer wichtiger Schritt", so Hermann J. Merkens, Vorstandsmitglied der Aareal Bank.

Der Scout24 AG, dem zur Deutschen Telekom-Gruppe gehörenden Mitgesellschafter der Immobilien Scout GmbH, steht ein Vorkaufsrecht zu. Der Verkauf an das Konsortium muss auch noch vom Bundeskartellamt genehmigt werden.

Die Aareal Bank hatte erst im April 2007 von Private-Equity-Investoren Anteile in Höhe von rund 24 Prozent an der Immobilien Scout GmbH übernommen und damit ihre bestehende Beteiligung auf rund 54 Prozent erhöht. Danach hatte sie den Anteil durch weitere Zukäufe schrittweise auf 66,22 Prozent aufgestockt.


Ronny 20. Nov 2007

Der Frustrierte wohnt sicherlich immer noch unter einer Brücke...

BTYCOON 18. Aug 2007

Also was glaubst Du denn warum sich ein Unternehmen von den Beteiligungen an einem...

tonydanza 17. Aug 2007

bedingungen? entschuldige, aber als ich mir in einer fremden stadt eine neue wohnung...

dalu 17. Aug 2007

ausserdem die verbreitung in verschiedenen pay per lead und click werbenetzwerken

F.o.G. 17. Aug 2007

Ich bin kein Jurist. Wichtig ist, dass man den Bedingungen mit der Besichtigung...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Software Developer (m/w) .NET
    Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. Senior Softwareentwickler - Medizingeräte (m/w)
    SORIN GROUP Deutschland GmbH, München
  3. Softwareentwickler C++, CAD / CAE, EDA (m/w)
    CST AG - Computer Simulation Technology, Darmstadt
  4. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDM Link
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    32,99€ (Release 23.04.)
  2. Iron Man 3 (Steelbook) [Blu-ray] [Limited Edition]
    7,97€
  3. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ (Release 31.3.)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Wiko

    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

  2. Near Field Magnetic Induction Hands on

    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

  3. LG

    Neue Android-Smartphones kosten ab 100 Euro

  4. Browserhersteller

    Firefox und Chrome erzwingen HTTP/2-Verschlüsselung

  5. Powerspy

    Stalking über den Akkuverbrauch

  6. LTE + Super Vectoring

    Hybridrouter der Telekom soll künftig 550 MBit/s bringen

  7. Huawei Mediapad T1 7.0

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem kostet 130 Euro

  8. Steam Machines

    Von A wie Alienware bis Z wie Zotac

  9. Steam Controller ausprobiert

    Konkurrenz für WASD und Maus

  10. Fujitsu Laboratories

    Software wertet Bewegungen auf schlechten Videos aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Demnächst müssen die Lehrer die Ohren vor den...

    hwessel | 17:00

  2. Re: Wozu braucht man das ?!?

    Sander Cohen | 17:00

  3. Re: Ansatz löblich, aber wer bezahlt mein Zertifikat?

    Schnarchnase | 16:58

  4. Re: Abstand zwischen den Ohren

    jayrworthington | 16:58

  5. Re: Soll doch O2 auch Glasfaser ausbauen

    bplhkp | 16:58


  1. 16:45

  2. 16:19

  3. 15:11

  4. 15:09

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:15

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel