Abo
  • Services:
Anzeige

Ubuntu-Server geknackt

Community-Server mussten vom Netz genommen werden

Fünf der acht von Canonical gestifteten Ubuntu-Community-Server mussten abgeschaltet werden, da sie geknackt wurden und aktiv andere Server angriffen. Die Administratoren sollen über einen längeren Zeitraum keine Sicherheits-Updates eingespielt haben.

Zuerst schien es so, als sei nur ein Server betroffen, meldet der Ubuntu-Community-Manager Jono Bacon. Letztlich stellte sich aber heraus, dass fünf von acht Community-Servern, die Canonical zur Verfügung gestellt hatte, betroffen waren und auch aktiv andere Server angriffen, so dass sie abgeschaltet werden mussten.

Anzeige

Bei der Analyse der Server wurde festgestellt, dass auf den Servern sehr viel Software lief und die Versionen teilweise veraltet waren bzw. Sicherheits-Updates nicht installiert wurden. Zudem wurde FTP ohne SSL-Verschlüsselung genutzt, so dass Passwörter ausspioniert werden konnten und die Server nutzten noch immer den mit "Breezy Badger" ausgelieferten Kernel. Nun wird vermutet, dass der oder die Angreifer eine Kernel-Lücke ausgenutzt haben könnten.

Die Server sollen nun wiederhergestellt werden und Canonical bot den Community-Administratoren an, die Server im eigenen Rechenzentrum aufzustellen. Dort würde es auch bessere Hardware geben - das Kernel-Update wurde offensichtlich nicht eingespielt, da es dann Probleme mit den verwendeten Netzwerkkarten gegeben hätte, womit die zuständigen Administratoren ihr Verhalten erklärten. Allerdings würden die Administratoren dann keinen Root-Zugriff auf die Server erhalten. Sollten die Server weiterhin außerhalb von Canonicals Rechenzentrum stehen, sollten die Administratoren sich jedoch besser um die Computer kümmern, schreibt Bacon.


eye home zur Startseite
Mehr als... 17. Aug 2007

Mit freundlicher Unterstützung von qpid, nemesyz und Anderen, die hier mehr als die...

maffrawat 17. Aug 2007

zu spät, glaub ich :-)

Stoppelnase 17. Aug 2007

Manchmal beschleicht mich so ein Gefühl, dass sich die Konzerne gegenseitig beharken um...

FERNmann 16. Aug 2007

Beim Diktat kann man aber die Fehler nicht mehr ausbessern. Beim OS schon


Alexander Stelter / 21. Aug 2007

Gentoo-Server abgeschaltet

Das Rootserver-Experiment / 16. Aug 2007

Aua! Ubuntu-Server gehackt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Imago Design GmbH, Gilching
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-78%) 8,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Apple

    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

  2. Amazon

    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  3. Autonomes Fahren

    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

  4. Sicherheit

    Geheimdienst warnt vor Cyberattacke auf russische Banken

  5. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  6. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  7. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  8. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  9. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  10. Raumfahrt

    Europa bleibt im All



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: 4000¤ - WTF?

    grslbr | 13:16

  2. Re: dauert noch

    ArcherV | 13:15

  3. Clickbait-Titel?

    AussieGrit | 13:12

  4. Re: Einheiten richtig umrechnen du musst

    Gamma Ray Burst | 13:08

  5. Re: Pervers... .

    Tunkali | 12:58


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel