Abo
  • Services:
Anzeige

Dell bringt Ubuntu-Rechner nach Europa

Angebot für Deutschland, Frankreich und England

Anlässlich der Linux World Expo in San Francisco bietet Dell nun auch in Europa Computer mit vorinstalliertem Ubuntu-Linux an. Anfangs gibt es ein Desktop-System und ein Notebook. Um die Hardware-Unterstützung durch Linux zu verbessern, will Dell weiter eng mit anderen Herstellern zusammenarbeiten.

Die seit Mai 2007 in den USA erhältlichen Ubuntu-Computer seien ein Testballon für den europäischen Markt gewesen, so Markus Schütz, Reviews Manager Dell EMEA, gegenüber Golem.de. Verkaufszahlen zu den Linux-Rechnern nennt Dell allerdings nicht. Dennoch sind in Deutschland, Frankreich und Großbritannien nun ebenfalls ein Desktop-System und ein Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu 7.04 erhältlich.

Anzeige

Dabei handelt es sich um einen Inspiron-530n-Desktop für 550,- Euro inklusive einem 19-Zoll-Flachbildschirm, das Notebook ist ein Inspiron 6400n für 450,- Euro. Beide Systeme sind laut Markus Schütz von Dell Geräte, die sich ohnehin schon gut verkauft hätten. Je nachdem, wie diese angenommen werden, sind auch in Europa noch weitere Ubuntu-Angebote denkbar.

Dabei will Dell in Zukunft auch verstärkt mit Hardware-Herstellern an Treibern arbeiten, so dass Linux-Treiber für neue Geräte verfügbar sein sollen, wenn die Geräte auf den Markt kommen. Die nun angebotenen Computer sind vorkonfiguriert, wobei die Hardware mit freien Treibern angesprochen wird.

Die Computer mit Ubuntu sollen Endkunden und kleine Firmen ansprechen und sollen sich ab dem 8. August 2007 unter www.dell.de/ubuntu bestellen lassen. Die Auslieferung beginnt laut Dell Ende August 2007. Unterstützung gibt es, wie schon in den USA, durch Dells Linux-Community-Seiten oder aber kostenpflichtig vom Ubuntu-Anbieter Canonical.


eye home zur Startseite
Ryak 15. Okt 2007

wine heisst: wine is not an emulator. Er emuliert nicht, er ersetzt quasi Windows-DLL's...

WoIstDasProblem? 07. Aug 2007

Wo ist Dein Problem? Wenn der Endpreis aus Kaufpreis + Versandkosten stimmt, ist es doch...

blabla 07. Aug 2007

den kauf ich mir! falls er nicht über 250kostet :D (7")

Genau lesen 07. Aug 2007

n/t

der da ! 07. Aug 2007

Kein Problem, möge der mündige Verbraucher sich einfach entscheiden. Jetzt hat er endlich...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 382,84€
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. taz

    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

  2. Respawn Entertainment

    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

  3. Bootcode

    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

  4. Brandgefahr

    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  5. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  6. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  7. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  8. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  9. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  10. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. Könnte Blizzard keine Api anbieten

    sschnitzler1994 | 01:26

  2. Re: Gut so!

    LinuxMcBook | 01:21

  3. Re: Falsche Zielgruppe?

    t3st3rst3st | 01:21

  4. Re: Was wollte er denn damit?

    MrAnderson | 00:43

  5. Re: Erstaunliches Line-Up für das erste Jahr...

    lumks | 00:21


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel