Anzeige

Was wird aus der Games Convention?

Leipzig eingekeilt zwischen Santa Monica und Tokio

Wird die Games Convention nach 2008 nicht mehr in Leipzig stattfinden? Die Standortfrage um die erfolgreiche und mittlerweile wichtigste europäische Spielemesse weckt Begehrlichkeiten. Dabei sollte sich die Diskussion vielmehr um den Termin der Games Convention drehen, wenn die Spielemesse nicht nur Bekanntes sondern auch Neues zeigen soll.

Anzeige

Die Diskussionen um den Standort der Games Convention sieht der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) als nicht sinnvoll an, obwohl die Messe schon 2006 aus allen Nähten platzte und Leipzig für internationale Gäste nur über Umwege zu erreichen ist. Leipzig steht laut BIU derzeit nicht zur Disposition: "Wir sind mit der Games Convention in Leipzig sehr zufrieden und sehen im Augenblick keinen Grund für eine Standortdiskussion. Wir werden unseren bis 2008 laufenden Vertrag in jedem Fall erfüllen und uns zu gegebener Zeit mit der Leipziger Messegesellschaft zusammensetzen, um über die Zukunft unserer Branchenmesse zu sprechen", so BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters in einer Pressemitteilung vom 5. Juli 2007.

Ob die Games Convention nun in Leipzig bleibt oder nach Frankfurt, Hamburg oder Berlin wandert, dürfte jedoch mit der Neuausrichtung und Verschiebung der US-Fachveranstaltung E3 in den Juni hinein immer unwichtiger werden. Schon die alte E3 Expo sorgte im Mai dafür, dass für die in der zweiten August-Hälfte stattfindende Games Convention kaum nennenswerte Neuigkeiten übrig blieben - und die neue E3 ist terminlich noch näher an die Games Convention herangerückt. Irgendwann müssen die Entwickler auch noch an ihren Spielen arbeiten und könnten nicht in kurzen Abständen an neuen Demos basteln, hieß es dazu seitens eines Publishers.

In der zweiten September-Hälfte, also gleich im Anschluss an die Games Convention, lockt dann die Tokyo Game Show nach Japan - für die zumindest Nintendo und Sony Computer Entertainment die wirklichen Neuigkeiten aufheben. Auch für amerikanische Unternehmen - darunter Microsoft, deren Xbox 360 in Japan noch wenig Bedeutung hat - ist der videospielversessene japanische Markt wichtig. Die Veranstaltung in Tokio könnte davon in Zukunft noch stärker profitieren und so mancher amerikanischer Publisher seine Ankündigung ebenfalls für die Tokyo Game Show aufheben.

Die Games Convention findet im August 2007 zum sechsten Mal in Leipzig statt. Als Fachmesse für Händler und Spieleshow für Konsumenten lockte sie im vergangenen Jahr mehr als 180.000 Besucher nach Leipzig. Dies führte dazu, dass zeitweilig die Besucherströme per Einbahnstraßenprinzip durch die Hallen gelotst werden mussten. Für dieses Jahr werden 200.000 Besucher erwartet.


eye home zur Startseite
Mark 19. Jun 2008

Società to activities do come presidente http://www.leightonadairbutts.com/beef-jerky...

takechi-hayamoto 01. Mär 2008

Ja da gibt es nur ein ganz gleines Problem: In Köln ist spätesttens um 7.00 Uhr früh...

JasonDole 13. Feb 2008

Da hat wohl einer nicht bemerkt, dass jeder Deutsche Soli-Beitrag bezahlt....tzzz

magicmave 04. Sep 2007

Nenene Leipzig als Messestandort -- ne das geht nun wirklich nicht. Ich war als...

Playeroner 02. Sep 2007

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Inhouse Consultant / Leiter ERP Systeme (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Ulm, Raum Geislingen an der Steige
  2. Salesforce Consultant (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Darmstadt
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Softwareentwickler (m/w) (JavaEE)
    XClinical GmbH, München

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. 100 MBit/s

    Telekom stattet zwei Städte mit Vectoring aus

  2. Sprachassistent

    Voßhoff will nicht mit Siri sprechen

  3. Sailfish OS

    Jolla bringt exklusives Smartphone nur für Entwickler

  4. Projektkommunikation

    Tausende Github-Nutzer haben Kontaktprobleme

  5. Lebensmittel-Lieferdienst

    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

  6. Buglas

    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

  7. Apple Store

    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

  8. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70

    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

  9. Keysweeper

    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

  10. IBM-Markenkooperation

    Warum Watson in die Sesamstraße zieht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

  1. Re: Dann soll Google ihr Android Update System...

    RaZZE | 02:13

  2. Re: Oneplus Two

    Pjörn | 02:09

  3. Re: Will ich mein Smartphone vom Autohersteller...

    CrookedHillary | 02:08

  4. Re: Xiaomi ist mir unsympathisch

    CrookedHillary | 02:01

  5. Re: OT: Diktierfunktion Android vs iOS

    Pjörn | 02:00


  1. 19:05

  2. 17:50

  3. 17:01

  4. 14:53

  5. 13:39

  6. 12:47

  7. 12:30

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel