Anzeige

Windows 7: Windows-Vista-Nachfolger kommt 2010

Neuer Codename für neue Windows-Version

Microsoft will bereits im Jahr 2010 einen Windows-Vista-Nachfolger auf den Markt bringen. Damit will Microsoft den zeitlichen Abstand zwischen Windows-Hauptversionen verringern. Dieses Vorhaben hat der Konzern bereits vor einem Jahr bekannt gegeben. Noch gibt es kaum Informationen zum Nachfolger von Windows Vista, der den Arbeitstitel "Windows 7" trägt.

Anzeige

Im Juli 2006 verkündete Microsoft bereits, dass die Planungen an einer neuen Windows-Version bereits angelaufen seien und die kommende Betriebssystem-Version aus Redmond den Codenamen "Windows Vienna" trägt. Nun hat Microsoft diese Pläne konkretisiert und zum Teil korrigiert. Aus dem Arbeitstitel Windows Vienna wurde "Windows 7" und das Fertigstellungsdatum wurde mit 2010 festgezurrt.

Vor der Verfügbarkeit von Windows Vista gab es zahlreiche Verzögerungen, so dass das Betriebssystem später als geplant und mit zum Teil deutlich weniger Funktionen als zunächst vorgesehen auf den Markt kam. Ein solches Schicksal will Microsoft "Windows 7" ersparen und den Zeitplan bis 2010 in jedem Fall einhalten, verriet Microsoft auf einer Verkaufsmesse in den USA. Diese Informationen gelangten an US-Journalisten von Ars Technica, ZDNet, WinInfo, CNet.com, ComputerWorld.com und Seattle Post Intelligencer, die sich zum Teil diese Angaben im Kern von Microsoft bestätigen ließen.

Noch liegen kaum Angaben dazu vor, welche Eigenschaften "Windows 7" auszeichnen wird. Fest steht aber, dass der Windows-Vista-Nachfolger außer in einer 64-Bit-Ausführung auch als 32-Bit-Version erscheinen wird. Hier wäre durchaus denkbar gewesen, dass Microsoft beim nächsten Betriebssystem ganz auf die Unterstützung von 32-Bit-Systemen verzichten würde.

Bis zum Erscheinen von "Windows 7" plant Redmond keine Zwischenversion. Microsoft enthüllte bereits, dass der Nachfolger von Windows Vista auch als Abonnement-Modell angeboten werden soll. Das neue Windows-System soll sich sowohl an Privat- als auch an Firmenkunden richten.


eye home zur Startseite
Peter Piksa 05. Jun 2008

Sorry Leute, aber nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird. Was soll so daran...

Tracid 03. Jun 2008

session und wayit, ihr habt beide keinerlei Ahnung, unterstützt wird das ganze durch...

Tracid 03. Jun 2008

session und wayit, ihr habt beide keinerlei Ahnung, unterstützt wird das ganze durch...

edit by... 30. Mai 2008

session1984 30. Mai 2008

Mein lieber wayit man sollte isch vorher informieren Apple ist keinesfalls ein billiger...

Kommentieren


nexem.info - Der News-Blog / 24. Jul 2007

Windows 7 kommt 2010



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg
  2. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. Spezialist (m/w) SAP SD
    Continental AG, Eschborn

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. VORBESTELLBAR: No Man's Sky - Limited Edition - [PlayStation 4]
    79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Far Cry 4 Season Pass [PC Code - Uplay]
    12,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Toshiba OCZ RD400

    Schnelle Consumer-M.2-SSD mit Extender-Karte

  2. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  3. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  4. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  5. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  6. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  7. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  8. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  9. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  10. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Business-Notebooks im Überblick: Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
Business-Notebooks im Überblick
Voll ausgestattet, dockingtauglich und trotzdem klein
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten
  2. Windows 7 und 8.1 Microsoft verlängert den Skylake-Support
  3. Intel Authenticate Fingerabdruck und Bluetooth-Smartphone entsperren PC

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Revive Update hebelt Oculus VRs Kopierschutz aus
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

  1. Re: Abwarten

    MrReset | 07:17

  2. Re: nicht aufgeben

    Serenity | 07:14

  3. Re: Das ist doch ganz normales CFRP Prepreg?

    Moe479 | 07:12

  4. Re: Wer von euch nutzt Actioncams?

    Eheran | 07:11

  5. Re: Wegen der vielen Schnitte kaufe ich schon...

    MrReset | 07:06


  1. 07:14

  2. 19:01

  3. 18:03

  4. 17:17

  5. 17:03

  6. 16:58

  7. 14:57

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel