Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Versionen von Thunderbird, SeaMonkey und Flock

Updates schließen Sicherheitslücken

Nachdem kürzlich Firefox in der Version 2.0.0.5 erschienen ist, um Sicherheitslücken zu schließen, stehen nun auch die Mozilla-Applikationen Thunderbird, SeaMonkey und Flock in korrigierten Fassungen bereit. Mit Thunderbird 2.0.0.5 werden zwei als gefährlich eingestufte Sicherheitslecks geschlossen.

Ein Sicherheitsloch in Thunderbird tritt im Zusammenspiel mit dem Internet Explorer auf und kann von Angreifern zur Ausführung beliebigen Codes missbraucht werden. Zudem wurden einige Fehler korrigiert, die Thunderbird abstürzen lassen, Angreifer unter Umständen auch zur Ausführung von Programmcode benutzen können. Außerdem sollen einige kleinere Programmfehler korrigiert worden sein.

Anzeige

Auch SeaMonkey liegt nun in einer neuen Version vor und schließt verschiedene Sicherheitslecks. Welche Sicherheitslöcher das im Detail sind, ist derzeit nicht bekannt, weil die betreffenden Informationen dazu noch nicht vorliegen. Voraussichtlich wird SeaMonkey 1.1.3 aber die gleichen Sicherheitskorrekturen vornehmen, die auch Firefox 2.0.0.5 betreffen. In SeaMonkey wurden noch weitere Fehler korrigiert, so dass die Browser-Suite zuverlässiger agieren sollte.

Der auf Firefox aufsetzende Browser Flock wurde ebenfalls aktualisiert und liegt in der Version 0.9.1 vor. Noch gibt es allerdings keine Angaben dazu, welche Neuerungen das Update bringt. Es ist denkbar, dass darin vor allem die Fehler korrigiert wurden, die auch mit Firefox 2.0.0.5 behoben wurden.

Thunderbird 2.0.0.5 steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS X als Download zur Verfügung. Auch SeaMonkey 1.1.3 gibt es für Windows, Linux und MacOS X bereits in deutscher Sprache. Flock 0.9.1 ist für Windows, Linux und MacOS X hingegen nur in englischer Sprache verfügbar.


eye home zur Startseite
JrCool 20. Jul 2007

Falsch xD Titel muss lauten "Erster" ^^ Jo wieder einer der Fehler/ ener der Lücken die...


Free Mac Software / 20. Jul 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Olpe
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. (-80%) 5,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von IBM
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  2. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  3. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  4. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  5. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  6. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  7. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  8. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  9. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  10. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

  1. Re: dauert noch

    MonMonthma | 10:32

  2. Re: DAU-Gesetzgebung für DAUs

    dl01 | 10:32

  3. Immer dasselbe Lied

    C.Behemoth | 10:23

  4. Re: Bezug zum Artikel?

    Moe479 | 10:15

  5. Luke ist ein Massenmörder!

    pythoneer | 10:13


  1. 09:02

  2. 18:27

  3. 18:01

  4. 17:46

  5. 17:19

  6. 16:37

  7. 16:03

  8. 15:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel