PHP 4 stirbt Ende 2007

Ab 31. Dezember 2007 keine weiteren Updates für PHP 4.4

Drei Jahre nach dem Erscheinen von PHP 5 wurde nun das offizielle Ende von PHP 4 angekündigt. Zum Jahresende stellen die PHP-Entwickler ihre Unterstützung für PHP 4 ein, dann wird es dafür keine offiziellen Updates mehr geben.

Anzeige

PHP 5 sei schnell, stabil und für den produktiven Einsatz gerüstet, heißt es in der Ankündigung des PHP-Teams. Zudem stehe PHP 6 bereits vor der Tür, womit das Ende für PHP 4 bevor stehe.

So soll es ab 31. Dezember 2007 keine neuen Versionen von PHP 4.4 mehr geben, kritische Sicherheitslücken sollen aber ggf. noch bis 8. August 2008 beseitigt werden. Darüber werde im Einzelfall entschieden, heißt es weiter.

PHP-Entwickler werden gebeten, den Rest des Jahres zu nutzen, um ihre Applikationen auf PHP 5 umzustellen. Dazu steht auch ein Migrations-Leitfaden bereit.

Erst vor wenigen Wochen hatten sich zahlreiche in PHP realisierte Projekte zusammen geschlossen und mit der Initiative Go PHP 5 ihre Abkehr von PHP 4 verkündet. Sie wollen ab 5. Februar 2008 keine neuen Versionen ihrer Software mehr veröffentlichen, die unter PHP 4 laufen.


Zeev 17. Jul 2007

Glücklicherweise gibt es noch Webseiten, welche für die Rettung von PHP 4 sind: http...

hihi 16. Jul 2007

bis ich komme, und mit deinem server ein bisschen spiele... :-))))

SCNR 16. Jul 2007

SCNR

Raven 16. Jul 2007

Endlich ein Lichtblick in der Hinsicht. .oO(Dass es noch ein PHP 4.4 gab, hab' ich gar...

Hulk 16. Jul 2007

Entschuldigung, ist mir rausgerutscht;-) Ok, aber sonst ist der Schritt zu begrüßen. Und...

Kommentieren


Gibt's doch gar nicht / 17. Jul 2007

Ich will ja nicht sterben...

Alexander Stelter / 17. Jul 2007

R.I.P. PHP4

ricdes dot com / 16. Jul 2007

Php 4 Support endet am 31.12.2007

Dimension 2k / 16. Jul 2007

Bye Bye PHP4



Anzeige

  1. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  2. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  4. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  5. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  6. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit

  7. KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

  8. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  9. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  10. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel