Abo
  • Services:
Anzeige

Apples Gratis-QuickTime unterstützt nun Vollbildmodus

Neue Version schließt acht gefährliche Sicherheitslücken in QuickTime

Mit der aktuellen Version erhält die Gratis-Version von QuickTime endlich eine Option, um Videos im Vollbildmodus darzustellen. Zudem weist Apples QuickTime acht gefährliche Sicherheitslecks auf, die sowohl die Windows- als auch die Mac-Ausführung betreffen und mit dem Update geschlossen werden sollen. Im Zuge dessen wurde auch iTunes aktualisiert, um einen Fehler beim Zugriff auf die iTunes-Bibliothek zu beseitigen.

Drei verschiedene Sicherheitslücken betreffen die Videowiedergabe. Angreifer können über eine manipulierte Videodatei den Player zum Absturz bringen oder auch beliebigen Programmcode ausführen. Ein ebenfalls als gefährlich einzustufendes Sicherheitsloch tritt bei der Verarbeitung von SMIL-Daten auf, so dass darüber beliebiger Code gestartet werden kann.

Anzeige

Zudem stecken in QuickTime für Java vier weitere Sicherheitslecks, über die sich beliebiger Code einschleusen und starten lässt. Ein Angreifer muss sein Opfer lediglich dazu bringen, eine entsprechend präparierte Webseite zu besuchen. Als Neuerung bringt die kostenlose Ausführung von QuickTime nun endlich eine Vollbilddarstellung, um Videos bildschirmfüllend anzeigen zu können. Bislang gab es diese Option nur gegen Bezahlung. Zudem sollen kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen worden sein.

Apple bietet QuickTime 7.2 für Windows und MacOS X kostenlos unter anderem in deutscher Sprache zum Download an. Erstmals unterstützt QuickTime damit auch offiziell das seit Januar 2007 erhältliche Windows Vista. Außerdem steht iTunes in der Version 7.3.1 als Download zur Verfügung. Diese Version korrigiert einen Fehler, der beim Zugriff auf die iTunes-Bibliothek auftreten konnte.


eye home zur Startseite
fraeger 06. Aug 2007

hhm, hat das problem noch jemand? wenn man sich ein video angeschaut hat mit dem...

pm 13. Jul 2007

Gibt es die neue Version nur noch für Windows ab XP? :(

Betatester 13. Jul 2007

Wiederhole mich gerne (diesmal ohne die diffamierende unterste-Schublade-Beleidigung...

Horst Jacobsen 13. Jul 2007

Echte Mac OS Programme bestanden schon immer aus mehreren Fenstern. Neben dem Dokumenten...

Pixelmatsch 12. Jul 2007

http://perian.org ist inzwischen aus der Betaphase raus und sollte dir in den meisten...


Dimension 2k / 12. Jul 2007

Apple QuickTime 7.2 released



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DICOS GmbH Kommunikationssysteme, Darmstadt
  2. über Robert Half Technology, Berlin
  3. Accenture, Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  3. Tipps für IT-Engagement in Fernost


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Pikachu versus Bundeswehr
  2. Nintendo Gewinn steigt durch Pokémon Go kaum an
  3. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. Re: Der Typ hats drauf!

    Seitan-Sushi-Fan | 03:41

  2. Re: Ohne Angabe der zu verlegenden Länge ist der...

    HagbardCeline | 03:35

  3. Re: Gut das ich das updatesystem "deinstalliert...

    Pjörn | 03:31

  4. Re: Updates lassen sehr wohl leicht deaktivieren!

    Mad_D | 03:28

  5. Re: Mit anderen Worten...

    Pjörn | 03:20


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel