Belkin N1 Vision: Der Router mit dem Angeber-Display

Konfigurations- und Betriebsdaten auf dem Router-Display

Breitband-Router sind eigentlich langweilige Gegenstände: ein paar Buchsen in einem flachen Gehäuse, dazu einige flackernde LEDs und das war's auch schon. Belkin ging mit dem N1 Vision allerdings andere Wege und spendierte seinem neuen WLAN-Router für 802.11n ein schickes LC-Display, das haufenweise Informationen zum Netz, den verbundenen Usern und den Leistungs- und Transferdaten anzeigt.

Anzeige

Belkin N1 Vision
Belkin N1 Vision
Das einfarbige Display von Belkins N1 Vision zeigt nicht nur die Geschwindigkeit der Netzwerkanbindung an, sondern auch die Bandbreite, die die einzelnen angeschlossenen Rechner aktuell in Anspruch nehmen sowie die bereits übertragenen Datenmengen und natürlich auch Uhrzeit und Datum. Bei der Installation des Routers wird das Display ebenfalls genutzt. Ein Steuerkreuz samt mittigem OK-Knopf hilft dabei.

Belkin N1 Vision
Belkin N1 Vision
Teilweise werden die Daten nicht nur als Text, sondern auch in Form von Diagrammen und Tachometer-Anzeige visualisiert. Der N1 Vision offeriert auch zeitlich begrenzte WLAN-Zugänge für Gäste, bietet einen Gigabit-Port für das WAN bzw. vier Gigabit-Anschlüsse für das LAN an. Die Sicherheitsmerkmale umfassen "Wi-Fi Protected Setup", WPA, WPA2 sowie 64-/128-Bit starke WEP-Verschlüsselung, verschiedene SSIDs sowie VPN-Unterstützung mit PPTP und IPSec Pass-Through.

Der Belkin N1 Vision soll in Asien Ende Juli 2007 erscheinen, in den restlichen Ländern erst später. Wie viel er kosten wird, wurde noch nicht mitgeteilt.


loli 12. Jul 2007

vielleicht werden ja ein paar baumwollhandschuhe beigelegt zum befummeln! +lach+

Turbohummel 12. Jul 2007

Ich glaube jetzt hat einer Apple auf ne Idee gebracht. Naja, wer will nicht nen Router...

Geist 12. Jul 2007

Wenn es nur ums Display geht einfach eine G15 (Tastatur) oder irgendein LCD-Display. Mich...

Ichich 12. Jul 2007

Hmm, die Idee mit dem Entkoppeln gefällt mir. Wie wäre es mit einem Webinterface, schön...

Lomaxx 12. Jul 2007

Dann gibt es noch die, die sagen, dass Schwarz und Weiss keine Farben sind und dass es...

Kommentieren


Penzweb - all you can read! / 03. Sep 2007

fettes Display im WLAN Router von Belkin

Z! - Zeitgeist, Entwicklung, Technik / 13. Jul 2007

Z! - News: Freitag, 13.07.2007



Anzeige

  1. Informatiker (m/w)
    Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Linux Software Entwickler / Tester (m/w)
    imbus AG, München
  3. Referent Informationssicherheitsmanag- ement (m/w)
    EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  2. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  3. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  4. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  5. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  6. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  7. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen

  8. Motorola

    Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte

  9. Osquery

    Systemüberwachung per SQL von Facebook

  10. Sicherheitslücke

    Drupal-Team warnt erneut vor Folgen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel