Arme Menschheit: Düsterer Halo-3-Trailer

Microsofts Vorzeige-Shooter ist weiterhin nur für Xbox 360 angekündigt

Anlässlich des US-Spielebranchen-Treffens E3 2007 hat Microsoft nicht nur eine Xbox 360 Premium im Halo-Look angekündigt, sondern auch einen neuen Trailer zu Halo 3 veröffentlicht - diesmal mit stimmungsvollem Kommentar ("Eure Welt wird brennen") von den Covenant, die auch zum Abschluss der Geschichte wieder zu bekämpfen sind.

Anzeige

Screenshot #2
Screenshot #2
Halo 3 soll sich vom Vorgänger durch verbesserte Grafik abheben, aufwendigere Zwischensequenzen bieten und im Mehrspieler-Bereich neue Maßstäbe setzen. Das Spiel erscheint wie bereits bekannt am 21. September 2007 für die Xbox 360. Neben dem Trailer veröffentlichte Microsoft noch einige Bildschirmfotos von Halo 3, zudem ist es die erste E3-Veranstaltung, auf der Halo 3 angespielt werden darf - nachdem es bereits die Multiplayer-Beta über Xbox Live gab, an der Halo-Fans unter bestimmten Voraussetzungen teilnehmen konnten.

Auch anlässlich des E3 2007 Media and Business Summit wurde noch keine PC-Version angekündigt, aber bereits von den beiden Vorgängern gab es welche. So dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis der "Master Chief" auch auf dem PC die Menschheit retten darf. Die kürzlich erschienene Halo-2-Version für Vista konnte allerdings nicht überzeugen - nicht nur weil es XP-Nutzer ausschließt, auch weil es bei der versprochenen Modernisierung hinter den Erwartungen zurückblieb.


MFoerstie 26. Aug 2007

Die haben nicht Halo gekauft, sondern dass entwickler Studio Bungie. Und das ist auch...

MFoerstie 24. Aug 2007

Nur wegen Ms hast du das Spiel nicht gekauft, dass ist ja mall erbärmlich dass du das...

Düden 24. Jul 2007

Lass mal das Wikipedia stecken, hier kommt der Duden: "Hype: 1. Werbung. [2] Trick...

AlgorithMan 24. Jul 2007

http://de.wikipedia.org/wiki/Medienrummel Unter werden meist [...] aufgebauschte oder...

Kommentieren


Grischa / 12. Jul 2007

XBox360 News



Anzeige

  1. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Consultant Software Asset Management (SAM) für Microsoft (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  3. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nokia

    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

  2. Test F1 2014

    Monotonie auf der Strecke

  3. Projekt Phoenix

    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

  4. Phishing

    Gezielte Angriffe über Onlinewerbung

  5. Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt

  6. Aquabook 3

    Das wassergekühlte Gaming-Notebook

  7. Erneuerbare Energie

    Norwegen speichert Windstrom aus Dänemark

  8. Build 9860

    Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen

  9. Baden-Württemberg

    Weiteres Bundesland will Body-Cams an Polizisten einsetzen

  10. Markenwechsel

    Microsoft Lumia ist das neue Nokia



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

    •  / 
    Zum Artikel