Kritische Sicherheitslücke in Photoshop und dem Flash-Player

Angreifer können fremde Systeme unter ihre Kontrolle bringen

Adobe beseitigt einige Sicherheitslücken in Photoshop CS2 und CS3, mit denen sich Angreifer Kontrolle über entsprechende Systeme verschaffen können. Auch für den Flash-Player wurde ein wichtiges Update veröffentlicht.

Anzeige

Die Sicherheitslücken in Photoshop CS2 und CS3 erlauben Angreifern, die Kontrolle über fremde Systeme zu übernehmen. Dazu bedarf es einer präparierten BMP-, DIB-, RLE- oder PNG-Datei, die in Photoshop vom Nutzer geöffnet werden muss. Details zu der Sicherheitslücke beschreibt Adobe im entsprechenden Security-Bulletin.

Auch der Flash-Player enthält eine kritische Sicherheitslücke: Über eine speziell präparierte SWF-Datei können sich Angreifer hier Kontrolle über fremde Systeme verschaffen. Dazu reicht es aus, dass der Flash-Player eine solche Datei lädt, z.B. weil diese in einer entsprechenden Website eingebunden ist. Adobe rät daher dringend zum Update auf die aktuelle Version 9.0.47.0. bzw. 8.0.35.0.


Frank Hardung 01. Nov 2007

Hmm, wieso hat man eigentlich vor der Übernahme von Macromedia durch Adobe nicht solche...

harald juhnke 10. Okt 2007

allerdings: das Adobe es noch über 10 jahren nicht schafft solch heftige...

harald juhnke 10. Okt 2007

nein! es gibt tatsächlich anwendungs gebiete bei denen alle anderen tools wie zb...

siebroX 16. Jul 2007

Unsinn! mit Downloadlink http://www.adobe.com/support/security/bulletins/apsb07-13.html...

romalosko 11. Jul 2007

haha was ist den das fürn quatsch ich finde flash super, aber für die über 60 und...

Kommentieren


Webmasterfind Blog / 11. Jul 2007

Sicherheitslücke in Photoshop



Anzeige

  1. System- und SW Architekt Plattform (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. IT-Allrounder im 1st und 2nd Level IT Support (m/w)
    DATAGROUP Stuttgart GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Datenbankadministrator (m/w) Oracle und MS SQL Server
    Standard Life, Frankfurt am Main
  4. Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w)
    MicroNova AG, Vierkirchen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Game of Thrones - Staffel 4 (Digipack + Bonusdisc) (exkl. bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    44,99€ - Release 26.03.
  2. Thor/Thor - The Dark Kingdom [Blu-ray]
    19,99€
  3. NEU: 2001: Odyssee im Weltraum (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. WD My Cloud

    Western Digitals 24-TByte-NAS' werden schneller

  2. Netzneutralität

    FCC verbietet Überholspuren im Netz

  3. Produktpräsentation

    Apple-Event für 9. März angekündigt

  4. Netzausbau

    Telekom will LTE-Abdeckung auf 95 Prozent erhöhen

  5. Anbieterwechsel

    Wenn die Telekom-Subfirma nicht einmal klingelt

  6. Privatsphäre

    Privdog schickt Daten unverschlüsselt nach Hause

  7. Watch Urbane LTE

    LG präsentiert Smartwatch zum Telefonieren

  8. VATM

    "Telekom kommt mit Vectoring-Vorstoß nicht durch"

  9. NSA-Ausschuss

    BND streitet Mithilfe bei US-Drohnenkrieg ab

  10. Solid State Drive

    Zurückgezogenes Firmware-Update legt Samsungs 850 Pro lahm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Invisible Internet Project: Das alternative Tor ins Darknet
Invisible Internet Project
Das alternative Tor ins Darknet
  1. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  2. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an
  3. Blackphone Schwerwiegender Fehler in der Messaging-App Silenttext

Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

  1. Re: Hauptsache, 216 EUR/Jahr Zwangsgebühr kassieren

    Kakiss | 04:49

  2. Re: "Darüber hinaus könnte das MacBook Air mit 12...

    J.K. | 04:21

  3. Re: Das mit den Preisen mag sein

    Moe479 | 04:12

  4. Re: Das wird immer mehr Mode...

    Prinzeumel | 03:49

  5. 75.000 ist zu wenig

    phre4k | 03:49


  1. 02:15

  2. 23:14

  3. 21:37

  4. 20:10

  5. 19:13

  6. 18:22

  7. 18:18

  8. 18:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel